Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie engagierte Bürger staatliche Pläne (fast) verwerfen
Lokales 11 6 Min. 13.05.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Schloss Eisenborn

Wie engagierte Bürger staatliche Pläne (fast) verwerfen

Das leer stehende Gebäude fristet sein Dasein. Die Fenster sind zugemauert, einige markante Bauelemente abgestürzt, die Treppen mit Moos bewachsen.
Schloss Eisenborn

Wie engagierte Bürger staatliche Pläne (fast) verwerfen

Das leer stehende Gebäude fristet sein Dasein. Die Fenster sind zugemauert, einige markante Bauelemente abgestürzt, die Treppen mit Moos bewachsen.
Foto: Anouk Antony
Lokales 11 6 Min. 13.05.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Schloss Eisenborn

Wie engagierte Bürger staatliche Pläne (fast) verwerfen

Irina FIGUT
Irina FIGUT
Seit Jahren steht das denkmalgeschützte Schloss Eisenborn leer und verfällt immer weiter. Der Fonds du Logement will dort neue Wohnungen bauen lassen, doch die Pläne stoßen auf Widerstand.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Wie engagierte Bürger staatliche Pläne (fast) verwerfen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wohnungsbauprojekt am Schloss Eisenborn
Die Regierung will an ihren Plänen des Umbaus festhalten, doch die Denkmalschützer geben nicht auf. Nun kommt es zu einer neuen Entwicklung.
Im Viertel „Neischmelz“
Die Halle der ehemaligen Lokomotivwerkstatt soll in Zukunft ein Restaurant sowie eine eigene Mikrobrauerei beherbergen.
Lokales, Pressekonferentz, présentation nouveau exploitant du restaurant et brasserie NeiSchmelz, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Für knapp acht Millionen Euro lässt die Gemeinde Feulen derzeit ein Rathaus errichten, das voraussichtlich 2023 fertiggestellt sein wird.
Das neue Gemeindehaus wird die Kontur des ehemaligen Hofes übernehmen und im Hinterhof von einem hölzernem Neubau und einem unterirdischen Parkhaus vervollständigt. / Foto: ARCHITEKTENBÜRO ab+)