Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie eine Bronchitis zur Herztransplantation führte
Lokales 7 Min. 29.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Weltherztag

Wie eine Bronchitis zur Herztransplantation führte

Steve Hoffmann hat im Alter von 29 Jahren ein neues Herz bekommen. Am Mittwoch hat er seinen 44. Geburtstag gefeiert.
Weltherztag

Wie eine Bronchitis zur Herztransplantation führte

Steve Hoffmann hat im Alter von 29 Jahren ein neues Herz bekommen. Am Mittwoch hat er seinen 44. Geburtstag gefeiert.
Foto: Sibila Lind
Lokales 7 Min. 29.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Weltherztag

Wie eine Bronchitis zur Herztransplantation führte

Liz MIKOS
Liz MIKOS
Steve Hoffmann (44) erkrankte wegen einer verschleppten Bronchitis an einer Herzmuskelentzündung. Am Weltherztag erzählt er seine Geschichte.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Wie eine Bronchitis zur Herztransplantation führte“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Daniel Wagner war ein erfolgreicher Arzt und Wissenschaftler. Um an seine Arbeit zu erinnern, hat sich die nach ihm benannte Stiftung der Erforschung von Herzkrankheiten verschrieben.
Herzangelegenheit
Was wäre, wenn …? Wenn wir alle etwas sportlicher wären? Sehr wahrscheinlich wären viele Menschen dann schlanker, fitter – und gesünder. In der Theorie scheint die Sache klar, die Praxis aber sieht meist anders aus.
Seilspringen ist eine Herausforderung, die für zahlreiche Zwölfjährige nicht zu bewältigen ist.
Risikofaktoren und Präventionsmaßnahmen
In Luxemburg sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen jährlich für ein Drittel aller Todesfälle verantwortlich. Regelmäßige Bewegung fördert die Genesung der Herzpatienten und wirkt gleichzeitig präventiv.
Menschen mit Herzschrittmacher oder implantiertem Defibrillator müssen nicht auf Sport verzichten. Allerdings sollten Herzpatienten schon vor der Implantation ansprechen, welches Training sie bevorzugen, damit der Kardiologe das beim Eingriff berücksichtigt.
Menschen, die einen Herzschrittmacher tragen sollten auf Kampfsportarten, bei denen mit harten Stößen und Schlägen gegen den Oberkörper zu rechnen ist, verzichten.