Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie das Studentenleben Belval verändert hat
Der "Studentensupermarkt" unweit des  klassischen Delhaize in Belval.

Wie das Studentenleben Belval verändert hat

Foto: Lex Kleren
Der "Studentensupermarkt" unweit des klassischen Delhaize in Belval.
Lokales 2 Min. 08.11.2018

Wie das Studentenleben Belval verändert hat

Luc EWEN
Luc EWEN
Viele der Kunden, die es in den Supermarkt in Belval zieht, wissen nicht, dass dieselbe Kette nebenan ein zweites Geschäft betreibt. Nicht das einzige Kuriosum, das sich aus dem Studentenleben ergibt.

Studentenleben, das bedeutet auch Bedürfnisse, wie etwa die nach Freizeitangeboten, Lebensmitteln oder Ausgehmöglichkeiten. Und wer von Bedürfnissen redet, spricht von Nachfrage und auf die folgt Angebot.

Auch wenn Belval oft das Image einer Retortenstadt anhaftet, in der nichts los sei, so hat sich hier dennoch die Geschäftswelt nach – und teils sogar schon vor – der Ankunft der Universität, auf die Studenten und das Studentenleben eingestellt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Was tun nach der Première?
Nach bestandenem Abitur stellte sich für viele Schüler die Frage: Was soll ich studieren? Das „Luxemburger Wort“ hat sich mit dem Thema befasst und bietet den künftig Studierenden Orientierungshilfe.
"Rentrée" auch an der Uni Luxemburg: Der Hörsaal ruft
Auf dem Campus Belval herrschte am Freitag reges Treiben. Beim "Welcome Day" konnten viele Studenten zum ersten Mal Uni-Luft schnuppern. Gegenüber dem LW berichteten zwei Studenten, die bereits mehrere Semester hinter sich haben, von ihren Erfahrungen an der Uni.lu.
Welcome Day op der Uni Belval Luxembourg le 15.09.2017 ©Christophe Olinger