Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie Bettemburg beim Naturschutz vorne mitmischt
Lokales 2 Min. 04.12.2022
Exklusiv für Abonnenten
Quotient von über 55 Prozent

Wie Bettemburg beim Naturschutz vorne mitmischt

Dem Erhalt des Naturwaldes kommt eine wichtige Bedeutung zu.
Quotient von über 55 Prozent

Wie Bettemburg beim Naturschutz vorne mitmischt

Dem Erhalt des Naturwaldes kommt eine wichtige Bedeutung zu.
Foto: Pierre Mousel
Lokales 2 Min. 04.12.2022
Exklusiv für Abonnenten
Quotient von über 55 Prozent

Wie Bettemburg beim Naturschutz vorne mitmischt

Pierre MOUSEL
Pierre MOUSEL
371 Hektar Wald sowie ein Konzept, bei dem der Erziehungsbereich eingebunden wird. Damit ist die Südgemeinde Primus beim Naturpakt.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Wie Bettemburg beim Naturschutz vorne mitmischt“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Pflanzaktion zum „Dag vum Bam"
Auf einer vorher vom Borkenkäfer beschädigten Parzelle in Roodt/Simmern haben Freiwillige Setzlinge gepflanzt - später soll daraus ein gesunder Mischwald werden.
Viele Kronospan-Mitarbeiter halfen bei der Pflanzaktion mit.
Die Kommunen und der Klimaschutz
Um den CO2-Ausstoß zu senken, arbeitet der Staat verstärkt mit den Gemeinden Luxemburgs zusammen. Zwei Jahre nach dem Inkrafttreten des Klimapakts zieht Gilbert Théato, Direktor bei myenergy, eine positive Bilanz.
Mit dem Klimapakt will Luxemburg seinen nationalen Beitrag zum Klimaschutz leisten.