Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wetterbilanz des Monats Juli: viel Sonne und etwas Hitze
Lokales 2 Min. 05.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wetterbilanz des Monats Juli: viel Sonne und etwas Hitze

Abkühlung bitte: Insbesondere Ende Juli war es sehr heiß. Ein Sprung ins kühle Nass, hier am Baggerweiher in Remerschen, war demnach äußerst willkommen.

Wetterbilanz des Monats Juli: viel Sonne und etwas Hitze

Abkühlung bitte: Insbesondere Ende Juli war es sehr heiß. Ein Sprung ins kühle Nass, hier am Baggerweiher in Remerschen, war demnach äußerst willkommen.
Foto: Lex Kleren
Lokales 2 Min. 05.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wetterbilanz des Monats Juli: viel Sonne und etwas Hitze

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Temperaturen von bis zu 35 Grad, viel Sonnenschein und nur sehr wenig Regen: Der Juli zeigte sich sehr sommerlich.

Wenn schon Urlaub zuhause, dann wenigstens bei viel Sonnenschein und richtig warmen Temperaturen. So in etwa lässt sich das Wetter für den Monat Juli zusammenfassen. Denn wie der monatlichen Bilanz des staatlichen Wetterdienstes Meteolux zu entnehmen ist, war es in den vergangenen Wochen nicht nur etwas wärmer, als dies zu erwarten war, sondern auch sonniger und viel zu trocken.

Im Durchschnitt wurden im Juli an der Wetterstation in Findel 18,7 Grad Celsius gemessen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wetterbilanz: Sonne satt im Juli
Sonnig, sonniger, Juli 2018: Der vergangene Monat geht mit seinen 348 Sonnenscheinstunden in die Geschichtsbücher ein. Zudem war es überdurchschnittlich warm. In Findel wurde ein Mittelwert von 22,1 Grad gemessen.
Wetterbilanz Juli -  Hitze - Photo : Pierre Matgé