Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wetter-Warnung: Achtung, viel Wind und Regen
Lokales 16.01.2018 Aus unserem online-Archiv

Wetter-Warnung: Achtung, viel Wind und Regen

Am Dienstag und Mittwoch sollten sie sich warm anziehen.

Wetter-Warnung: Achtung, viel Wind und Regen

Am Dienstag und Mittwoch sollten sie sich warm anziehen.
Foto: Chris Karaba/LW-Archiv
Lokales 16.01.2018 Aus unserem online-Archiv

Wetter-Warnung: Achtung, viel Wind und Regen

Rosa CLEMENTE
Rosa CLEMENTE
Meteolux gibt von Dienstagmorgen bis Mittwochabend Warnstufe Gelb aus. Die Luxemburger können mit Windspitzen von bis zu 75 km/h rechnen, dazu kommt Regen und etwas Schnee im Norden.

Der staatliche Wetterdienst Meteolux gibt für Dienstag und Mittwoch Warnstufe Gelb aus: Starke Winde, viel Regen und Schnee in höheren Lagen stehen dem Land bevor.

Foto: Screenshot Meteolux

Am Dienstagnachmittag soll es Windspitzen von bis zu 75 km/h geben. Den ganzen Tag über kann man mit Regen rechnen, in den höheren Lagen des Landes soll es dann auch vom Nachmittag an zu leichtem Schneefall kommen. Am Abend sinken die Temperaturen bis auf Maximalwerte von 2°Grad und die Windspitzen beruhigen sich bis auf 50 km/h.

Foto: Screenshot Meteolux

Am Mittwoch legt der Wind wieder einen Zahn zu. Meteolux warnt bereits für den Morgen vor Spitzen von bis zu 60 km/h, die dann tagsüber auf 70 km/h steigen. Die Temperaturen werden den ganzen Tag über an der Gefriergrenze liegen: Von -1° am Morgen bis Maximum 3 Grad am Nachmittag. Im Laufe des Tages legen sich auch die Niederschläge und am Abend soll Luxemburg dann mit 0° bis 2° Grad unter einem nur noch leicht getrübten Himmel einschlafen können.

Foto: Screenshot Meteolux



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Meteolux gibt von Dienstagmorgen bis Mittwochabend Warnstufe Gelb aus. Die Luxemburger können mit Windspitzen von bis zu 75 km/h rechnen, dazu kommt Regen und etwas Schnee im Norden.
Am Dienstag und Mittwoch sollten sie sich warm anziehen.
Die aktuellen Pegelstände in Echtzeit
Der Pegel an der Mosel hat sich stabilisiert. Um 1.30 Uhr verzeichnete man in Stadtbredimus mit 6,94 Metern einen vorläufigen Höchststand.
Das Sturmtief "Burglind" ist am Mittwochmorgen über das Großherzogtum hinweg gezogen. Die Rettungskräfte mussten über 170 mal ausrücken, um umgestürzte Bäume aus der Fahrbahn zu räumen.
3.1.2018 Luxembourg, Biirgerkraïtz, Sturm, Verwüstung photo Anouk Antony
Wetterbilanz des Jahres 2017
Ob Sturmwarnung, Schnee oder Affenhitze. Das Wetter ist eines jener Themen, über das gerne und oft gesprochen – und sich aufgeregt wird. Wir blicken im Schnelldurchlauf auf 2017 zurück.
18.12.2017 Luxembourg, Bridel, Schnee, Schneefall, Wald photo Anouk Antony
Der Sommer scheint sich allmählich zu verabschieden: Am Mittwoch gerät Luxemburg in den Einflussbereich des Orkantiefs Sebastian, das mit Sturmböen und Starkregen den Herbst einläuten wird.
Am Mittwoch sollten Sie besser ein Dach über dem Kopf haben.
Warnstufe Gelb am Montag
Für Montag hat Meteolux Warnstufe Gelb ausgegeben. Der Grund: Es werden starke Winde mit Spitzen von bis 75 km/h erwartet. Zudem soll es kräftig regnen.
Es wird mit Windspitzen von 75 km/h und mehr gerechnet.