Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wetter: Hochwasser an der Mosel
Kurz nach Mittag bot sich am Samstag dieses Bild in Remich.

Wetter: Hochwasser an der Mosel

Foto: Fern Morbach
Kurz nach Mittag bot sich am Samstag dieses Bild in Remich.
Lokales 16 20.01.2018

Wetter: Hochwasser an der Mosel

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Angesichts der Niederschläge in den französischen Vogesen geht der Navigationsdienst davon aus, dass die Pegel zumindest bis Sonntag steigen werden. Am Samstag musste eine Straße in Remich gesperrt werden.

(str/na) - Angesichts der Niederschläge in den französischen Vogesen geht der Navigationsdienst davon aus, dass die Pegel zumindest bis Sonntag steigen werden.

In Remich boten sich am Samstagnachmittag folgende Bilder:

Die Moseluferstraße wurde für den Verkehr gesperrt, was verschiedene Autofahrer aber nicht daran hinderte, es doch durch das Wasser zu versuchen.

In Wasserbillig wurde die Esplanade de la Moselle für den Verkehr gesperrt, wie die Polizei am Freitagabend um 20 Uhr mitteilte. Am "Spatz" waren zu diesem Zeitpunkt noch mehrere Autos geparkt, die Polizei rief mithilfe Sozialer Medien die Wagenbesitzer auf, ihre Fahrzeuge vorsichtshalber zu entfernen.  

In Stadtbredimus wurde die Cote de vigilance von 5,30 Metern dann auch gegen 16 Uhr am Freitagnachmittag überschritten.

Es besteht die Möglichkeit, dass am Samstagnachmittag ein Pegelstand von sechs Metern in Stadtbredimus und 5,06 Metern in Remich erreicht wird.

Wie das Navigationsdients am Samstagmorgen miteilte, wird der Höchststand  voraussichtlich am Sonntagmorgen erreicht. Der Pegelstand dürfte dann zwischen 6,20 und 6,40 Zentimeter in Stadbredimus und zwischen 5,22 und 5,38 Zentimeter in Remich anzeigen.

Pegelstände Samstag 11 Uhr:

  • Remich: 4,84 Meter - steigend
  • Stadtbredimus: 5,75 Meter - steigend
  • Grevenmacher: 5,62 Meter - steigend

Keine Entwarnung

Für Samstag rechnet Meteolux mit Niederschlagsmengen zwischen zwischen acht und zwölf Litern pro Quadratmeter, für Sonntag mit vier bis sechs Litern und am Montag gar mit zwölf bis 18 Litern.

Die aktuellen Pegelstände können Sie rund um die Uhr dieser Übersichtskarte entnehmen:


So sah es am Donnerstagnachmittag in Schengen aus:

Am Mittwochabend konnte LW-Art Director Eberhard Wolff in einige Fotos "Op der Spatz" in Wasserbillig schießen:


Das regnerische Wetter führte bereits am Mittwochabend zu Verkehrsbehinderungen. Am Freitag ist die Situation gleich:

  • Der CR152b zwischen Schengen und Contz-les-Bains (F) ist noch immer wegen Hochwasser gesperrt. Immer wieder setzen sich Autofahrer über die Sperrung hinweg - stets mit schwerwiegenden Folgen. So auch kurz nach 8 Uhr am Donnerstagvormittag

Die Feuerwehr musste die Fahrerin und ihren Wagen in Sicherheit bringen.
Die Feuerwehr musste die Fahrerin und ihren Wagen in Sicherheit bringen.
Foto: CIS Schengen

Laut dem staatlichen Wetterdienst Meteolux gilt weiterhin Warnstufe Gelb wegen Überschwemmungsgefahr für die Moselgegend.




Lesen Sie mehr zu diesem Thema