Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wenn Engel kegeln: Richtiges Verhalten bei Gewitter
Lokales 3 Min. 07.05.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Wenn Engel kegeln: Richtiges Verhalten bei Gewitter

Klare Anweisungen dazu, was im Falle von extremen Wetterereignissen zu tun ist, gibt der Notfallplan der Luxemburger Regierung.

Wenn Engel kegeln: Richtiges Verhalten bei Gewitter

Klare Anweisungen dazu, was im Falle von extremen Wetterereignissen zu tun ist, gibt der Notfallplan der Luxemburger Regierung.
Foto: Getty Images
Lokales 3 Min. 07.05.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Wenn Engel kegeln: Richtiges Verhalten bei Gewitter

Sandra SCHMIT
Sandra SCHMIT
Noch steht die Sonne hoch am Himmel, doch die Meteorologen warnen: Bereits am Mittwochabend kann es zu schweren Gewittern kommen. Dann kann richtiges Verhalten Leben retten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Wenn Engel kegeln: Richtiges Verhalten bei Gewitter“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Wenn Engel kegeln: Richtiges Verhalten bei Gewitter“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mit fünf Sommertagen, an denen mehr als 25 Grad gemessen wurden, wusste das Wetter im April zu gefallen. Auch die Sonne ließ sich oft blicken. Lediglich zum Ende des Monats wurde es ungemütlich.
Bei sommerlichen Temperaturen waren die Terrassen gut gefüllt.
Die Umweltschutzorganisation natur&ëmwelt sorgt sich um die Artenvielfalt und um die Qualität der Gewässer, der Luft- und der Böden. Sie hat einen Forderungskatalog erstellt. Er richtet sich an die Parteien und an die nächste Regierung.
Der Ziel der Natura-2000-Gebiete ist der Erhalt der einheimischen Pflanzen- und Tierarten.
Wer glaubt, dass die Wörter "cool" und "Funktionskleidung" nicht miteinander vereinbar seien, hat wohl lange Zeit in einer Höhle gelebt. Sportlich, praktisch und umweltbewusst ist das neue stylisch – wie die Marke Fjällräven beweist.
Eigentlich ist er völlig harmlos. Eigentlich. Denn der Blütenstaub diverser Pflanzen lässt bei Allergikern das Immunsystem verrückt spielen.
ARCHIV - ILLUSTRATION - 18.05.2016, Niedersachsen, Osnabrück: Marilena hält sich ein Taschentuch vor die Nase, während sie vor einem Rapsfeld steht. 
(Zu dpa «Neues Pollenwarnsystem verspricht künftig Hilfe für Allergiker» vom 10.03.2018) Foto: Friso Gentsch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Wo ein Gewitter abends niedergeht, lässt sich am Morgen schwer voraussagen
Das Gewitter vom Donnerstagabend hat vor der Luxemburger Grenze abgedreht. Dass Meteolux davor gewarnt hat, war trotzdem richtig, sagt Meteorologe Jörg Kachelmann.
Der Weg, den ein Unwetter nimmt, lässt sich Stunden vorher schwer bestimmen.
Potzblitz und Donnerwetter
Auf heiße Temperaturen folgen oft Gewitter. Wie soll man reagieren, wenn man von Blitz und Donner im Freien überrascht wird? Oder abends zu Hause?
Zum Themendienst-Bericht «Potzblitz und Donnerwetter! - Richtiges Verhalten bei einem Gewitter» vom 30. Mai 2017: Wer sich bei einem Gewitter im freien Feld aufhält, sollte sich in einer Mulde in die Hocke begeben. 
(Archivbild vom 02.04.2017/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher.) Foto: Bernd März/dpa/dpa-tmn