Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wenn aus dem Gast ein Mitbewohner wird
Lokales 2 Min. 12.04.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Wer in der Mietwohnung wohnen darf

Wenn aus dem Gast ein Mitbewohner wird

Der Mietvertrag kann untersagen, dass eine Person dauerhaft „zu Besuch“ ist.
Wer in der Mietwohnung wohnen darf

Wenn aus dem Gast ein Mitbewohner wird

Der Mietvertrag kann untersagen, dass eine Person dauerhaft „zu Besuch“ ist.
Foto: Shutterstock
Lokales 2 Min. 12.04.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Wer in der Mietwohnung wohnen darf

Wenn aus dem Gast ein Mitbewohner wird

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Die Aufnahme von Familienmitgliedern und die kurzweilige Aufnahme von Freunden sind prinzipiell erlaubt. Das Untervermieten, beziehungsweise das Vermieten einer Wohnung als Ferienwohnung, 
erweist sich rechtlich jedoch 
als komplex.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Wenn aus dem Gast ein Mitbewohner wird“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In Deutschland protestieren die Menschen gegen zu hohe Mieten und für mehr bezahlbaren Wohnraum. In Luxemburg finden zwar keine Proteste statt, doch auch hier setzt die Wohnungsnot die Regierung zunehmend unter Druck.
Der Fonds du logement baut in den kommenden fünf Jahren 300 Mietwohnungen.
Die Regierung steht vor einem Mammutproblem: Sie muss und will bezahlbaren Wohnraum schaffen. Im Interview erklärt die Wohnungsbauministerin, wie sie das Problem anpacken möchte.
Das Mietwohnprojekt "Miwwelchen" des Fonds du logement in Differdingen.