Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Weltkrebstag: "Aufgeben war nie eine Option"
Lokales 4 Min. 04.02.2016
Exklusiv für Abonnenten

Weltkrebstag: "Aufgeben war nie eine Option"

Die Musik gab Lisa Berg die nötige Kraft, um gegen ihre Krankheit zu bestehen.

Weltkrebstag: "Aufgeben war nie eine Option"

Die Musik gab Lisa Berg die nötige Kraft, um gegen ihre Krankheit zu bestehen.
Foto: Jeanine Unsen/Studionine
Lokales 4 Min. 04.02.2016
Exklusiv für Abonnenten

Weltkrebstag: "Aufgeben war nie eine Option"

Zum Weltkrebstag haben wir mit der Musikerin Lisa Berg gesprochen, die uns offen von ihrer Krankheit und ihrer Zeit seit ihrer Diagnose im Juni 2015 erzählt.

Anmerkung der Redaktion: Das folgende Interview mit Lisa Berg wurde Anfang 2016 geführt. Die Musikerin verstarb am 21. Dezember 2017.

(bl) - Die Musikerin Lisa Berg bekam im Juni vergangenen Jahres die Diagnose Leukämie ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kleine Patienten kämpfen ums Leben
Am 15. Februar ist der Welttag krebskranker Kinder. Auch im Großherzogtum müssen jährlich bis zu 30 Minderjährige der harten Diagnose ins Auge schauen und sich am Leben festklammern.
Lisa Berg verstorben: Solo für Cello
2015 erkrankte die Luxemburger Cellistin Lisa Berg an Leukämie und ging dabei stets ganz offen mit der Krankheit um. Nun hat sie den ungleichen Kampf verloren.
Lisa Berg wurde nur 39 Jahre alt.
Luxemburg : Mehr als 2.000 neue Krebsfälle
Bei den Frauen ist Brustkrebs die häufigste festgestellte Krebsart. Bei den Männern ist es Prostatakrebs. Anfang Juni wird ein neues Programm zur Früherkennung von Darmkrebs gestartet.
Die Heilungsrate für Krebserkrankte ist in den vergangenen zehn Jahren hierzulande gestiegen.
Nationaler Krebsplan: Über 1.000 Krebstote pro Jahr
In Luxemburg treten jedes Jahr rund 2.500 neue Krebsfälle auf. Über 1.000 Personen sterben jedes Jahr infolge eines Krebsleidens. Mit einem nationalen Krebsplan will die Regierung die Zahl der Fälle langfristig reduzieren und die Behandlung der Patienten verbessern.
30 Prozent aller Todesfälle in Luxemburg gehen auf eine Krebserkrankung zurück. Die häufigste Krebserkrankung ist Lungenkrebs.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.