Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Weiswampach: Tausend Vorwürfe, ein Budget
Lokales 4 Min. 16.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Weiswampach: Tausend Vorwürfe, ein Budget

Die verbalen Auseinandersetzungen im Gemeinderat drängten das Budgetvotum am Mittwoch in Weiswampach quasi in den Hintergrund.

Weiswampach: Tausend Vorwürfe, ein Budget

Die verbalen Auseinandersetzungen im Gemeinderat drängten das Budgetvotum am Mittwoch in Weiswampach quasi in den Hintergrund.
Foto: John Lamberty
Lokales 4 Min. 16.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Weiswampach: Tausend Vorwürfe, ein Budget

John LAMBERTY
John LAMBERTY
In Weiswampach übertönen Vorwürfe der Opposition und Verteidigungsreden der Gemeindeführung mittlerweile jegliche anderweitigen Debatten. Am Dienstag endete im Rathaus erneut eine Sitzung im Geschrei.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Weiswampach: Tausend Vorwürfe, ein Budget“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Weiswampach: Tausend Vorwürfe, ein Budget“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In der Debatte um den Schutz historischen Bauerbes wird mit dem bösen Finger gezeigt - und wieder gerät Weiswampach ins Visier. Gemeinde und Kirchenfonds reagieren ihrerseits mit barem Erstaunen.
Was Bürgermeister Henri Rinnen dem "Luxemburger Wort" bereits Ende August angekündigt hatte , ist nun eingetroffen: Die Genehmigung des Umweltministeriums für das geplante Freizeitresort am See in Weiswampach.
Telecran, See Weiswampach. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Dass die Polizei zu einer Hausdurchsuchung im Rathaus anrückt mag nicht jeden Tag vorkommen, doch die Sicherstellung von Dokumenten vom Freitag im Gemeindehaus in Weiswampach löst bei Bürgermeister Henri Rinnen offenbar keine große Aufregung aus.
Telecran, See Weiswampach. Henri Rinnen.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Laut Informationen des "Luxemburger Wort" hat die Polizei am Freitagmorgen bei einer Hausdurchsuchung im Rathaus in Weiswampach mehrere Dokumente sichergestellt.
Gemeindehaus in Weiswampach