Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Weißes Gold aus rostroter Quelle
Lokales 3 5 Min. 05.05.2019
Exklusiv für Abonnenten

Weißes Gold aus rostroter Quelle

Birgit Kausch, die Geologin des Naturpark Mëllerdall, kennt die Salzquellen.

Weißes Gold aus rostroter Quelle

Birgit Kausch, die Geologin des Naturpark Mëllerdall, kennt die Salzquellen.
Foto: Lex Kleren
Lokales 3 5 Min. 05.05.2019
Exklusiv für Abonnenten

Weißes Gold aus rostroter Quelle

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Auf den Spuren der Salzgewinnung in Born: Aus der Zeit um 1500 ist ein Gradierwerk an der Sauer belegt.

Birgit Kausch steigt das steile, grasbewachsene Ufer der Sauer herunter und beugt sich über zwei Kalksteinblöcke. Und tatsächlich: Da fließt es, das Salzwasser. In Born begegnen einem auf Schritt und Tritt Hinweise auf den einst kostbaren Rohstoff, für den Born früher berühmt war. 

So sind etwa das Schulzentrum am Ortsausgang Richtung Moersdorf und ein Campingplatz danach benannt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.