Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Weißer Belag im Tunnel gelegt
Lokales 20.10.2016 Aus unserem online-Archiv
"Liaison Micheville"

Weißer Belag im Tunnel gelegt

Der weiße Belag soll die Sicht im Tunnel verbessern.
"Liaison Micheville"

Weißer Belag im Tunnel gelegt

Der weiße Belag soll die Sicht im Tunnel verbessern.
Foto: Straßenbauverwaltung
Lokales 20.10.2016 Aus unserem online-Archiv
"Liaison Micheville"

Weißer Belag im Tunnel gelegt

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Am Donnerstag wurde in den beiden Röhren des Tunnels der "Liaison Micheville", ein weißer Fahrbahnbelag gelegt.

(na) -  Es ist heller geworden im Tunnel der „Liaison Micheville“, der unter dem Univiertel verläuft. Am Donnerstag wurde in den beiden Röhren, ein weißer Fahrbahnbelag gelegt.

Insgesamt waren 875 Tonnen bestellt, erklärte Jacques Renaudin, von der Baustellenleitung der Straßenbauverwaltung. Dabei handelt es sich um einen speziellen Belag, in heller Farbe. Dies um die Sicht im Tunnel zu verbessern.

Während der Preis dieses Asphalts bei 330 Euro die Tonne liegt, kostet derselbe Belag in schwarzer Farbe 86 Euro die Tonne.

Logistischer Aufwand

Organisiert werden musste auch die Lieferung. Da der Asphaltfertiger während seiner Arbeit nicht stehen bleiben darf, mussten die 50 Lastwagenfahrten zum Werk gut organisiert sein.

Die Wagen sind übrigens isoliert, damit die Wärme nicht während der Fahrt verloren geht. Eine Eröffnung der „Liaison Micheville“ wird für Ende 2016 angepeilt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Liaison de Micheville
Demnächst wird das zweitletzte Teilstück der „Liaison de Micheville“ fertiggestellt. Der Verkehrsfluss im Süden Luxemburgs könnte sich dadurch grundlegend verändern.
Vorarbeiten haben begonnen
Bei Raemerich wird demnächst eine neue Brücke über die N31 entstehen. Die Bauarbeiten sind ausgeschrieben und erste Vorarbeiten haben begonnen.
Die neue Brücke erinnert an den Bahnhof Belval-Universität
Im Herbst soll die Liaison Micheville in ihrer provisorischen Variante eröffnen und somit den Berufsverkehr in Esch mindern. In Belval dürfte der Verkehr dagegen um ein Etliches steigen.