Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Züge rollen wieder wie gewohnt
Lokales 06.01.2015 Aus unserem online-Archiv
Weiche defekt

Züge rollen wieder wie gewohnt

Derzeit ist laut CFL nicht absehbar, wie lange die Störungen andauern werden.
Weiche defekt

Züge rollen wieder wie gewohnt

Derzeit ist laut CFL nicht absehbar, wie lange die Störungen andauern werden.
Guy Jallay
Lokales 06.01.2015 Aus unserem online-Archiv
Weiche defekt

Züge rollen wieder wie gewohnt

Der Zugverkehr zwischen Luxemburg und Bettemburg war am Morgen wegen eines defekten Gleises gestört. Auch auf der Strecke nach Arlon kam es zu Verspätungen.

(ks) - Wegen technischer Probleme mussten sich viele Bahnkunden am Dienstagmorgen in Geduld üben. In Bettemburg funktionierte laut den CFL am Morgen eine Weiche nicht. Auf den Strecken Luxemburg-Stadt - Esch/Alzette - Rodingen sowie Luxemburg-Stadt - Thionville - Metz - Nancy kam es in beiden Richtungen zu Verspätungen von mehr als einer Stunde.

Um kurz nach 10 Uhr war der Defekt behoben. Der Zugverkehr normalisierte sich daraufhin.

Reisende, die die Strecke Luxemburg/Stadt - Kleinbettingen - Arlon nutzen wollten, waren ebenfalls von einer Störungen betroffen. Aufgrund eines technischen Problems, das das Signalisierungssystem betraf, war am Morgen ein Streckenabschnitt nicht befahrbar. Zwischen Kleinbettingen und Arlon fuhren daher zeitweise Ersatzbusse. Inzwischen ist die Verspätung auf fünf bis zehn Minuten gesunken.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach Problemen mit der Oberleitung
Wie die CFL mitteilt, konnte der Zugverkehr auf der Strecke zwischen Luxemburg-Stadt und Kleinbettingen gegen 14 Uhr wieder aufgenommen werden. Hier warn am Montagmorgen die Oberleitungen beschädigt worden.