Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wegweiser zu Christi Himmelfahrt
Lokales 09.05.2018 Aus unserem online-Archiv

Wegweiser zu Christi Himmelfahrt

Die Himmelfahrtskapelle in Jerusalem.

Wegweiser zu Christi Himmelfahrt

Die Himmelfahrtskapelle in Jerusalem.
Foto: Herwig Reidlinger
Lokales 09.05.2018 Aus unserem online-Archiv

Wegweiser zu Christi Himmelfahrt

Seien wir ehrlich, wer von uns wurde nicht schon wegen seines Glaubens belächelt?, fragt Martine Regenwetter in ihrem Wegweiser?



Alle unsere Wegweiser im Überblick
Wegweiser für die Woche - so nennt  sich eine Rubrik auf wort.lu, die wir jedes Wochenende online stellen. Darin finden Sie einen spirituellen Gedanken, einen wertvollen Wegweiser für die Woche.

Seien wir ehrlich, wer von uns wurde nicht schon wegen seines Glaubens belächelt? Sicher hatten die meisten von uns schon solche unangenehmen Gespräche. Am verletzendsten sind sie wohl, wenn die abwertenden Aussagen von Freunden oder Familienmitgliedern kommen.

Das Fest Christi Himmelfahrt bietet dazu möglicherweise wieder einen Anlass, da es bei so manchem uralte Vorstellungen zum Thema Himmel und Hölle zutage fördert. Allerdings bräuchte man sich als Gläubiger wohl in den meisten Fällen dadurch gar nicht angegriffen zu fühlen, man könnte einfach entgegnen, „ach ja, an eine feuerlodernde Hölle unter dem tiefsten Kellergeschoss und den alten Mann mit weißem Bart auf einer Wolke mit tanzenden Engeln glaube ich auch nicht“. Fertig.

Doch wäre es dann auch wichtig, sagen zu können, an was man denn nun glaubt. Heute ist ein exzellenter Termin, um sich damit auseinander zu setzen, anstatt zu hoffen, nicht darauf angesprochen zu werden.

Martine Regenwetter, partage.lu – Bridderlech Deelen