Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wegen starker Regenfälle: Hochwasser an der Mosel geht zurück
Lokales 8 12.02.2016

Wegen starker Regenfälle: Hochwasser an der Mosel geht zurück

Kerstin SMIRR
Kerstin SMIRR
Die Pegel werden im Laufe des Freitags deutlich zurückgehen. Derzeit ist die Route du Vin in Schengen allerdings noch gesperrt.

(ks) - Die Pegel an der Mosel sinken am Freitag wieder. Der Spitzenwert wurde in Stadtbredimus am frühen Freitagmorgen mit 5,96 Metern erreicht, um 11 Uhr lag er bei 5,79 Metern. Das Hochwassermeldeamt geht davon aus, dass der Meldepegel von 5,30 Metern am frühen Abend unterschritten wird.

In Grevenmacher lag der Pegel um 11 Uhr bei 5,74 Metern, in Remich bei 4,88 Metern.

Wegen des Hochwassers sind folgende Strecken gesperrt, meldet der ACL:

  • CR152B zwischen Schengen und dem französischen Contz
  • die Route du Vin in Schengen

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wetter: Hochwasser an der Mosel
Angesichts der Niederschläge in den französischen Vogesen geht der Navigationsdienst davon aus, dass die Pegel zumindest bis Sonntag steigen werden. Am Samstag musste eine Straße in Remich gesperrt werden.