Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wasserbillig: Die neue „Sankta Maria“ schippert auf der Mosel
Die Autofähre „Santa Maria II” fährt von Wasserbillig nach Oberbillig.

Wasserbillig: Die neue „Sankta Maria“ schippert auf der Mosel

Foto: Alain Piron
Die Autofähre „Santa Maria II” fährt von Wasserbillig nach Oberbillig.
Lokales 10 10.12.2017

Wasserbillig: Die neue „Sankta Maria“ schippert auf der Mosel

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Vor einem Monat durfte die „Sankta Maria II“ zum ersten Mal in der Mosel baden. Seit Sonntag ist die strombetriebene Moselfähre nun offiziell in Betrieb.

(asc) - Vor einem Monat durfte sie zum ersten Mal in der Mosel baden, Ende des letzten Monats wurde sie feierlich eingeweiht. Und seit Sonntag ist die strombetriebene Moselfähre „Sankta Maria II“ offiziell in Betrieb.

Täglich wird sie nun wochentags zwischen 6 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

„Sankta Maria II”: Panne schon am ersten Tag
Kein guter Start: Die Elektro-Fähre „Sankta Maria II” muss gleich am ersten Betriebstag wegen einer Störung aussetzen. Die Klappe zur Wasserbilliger Seite lässt sich nicht öffnen. Bis der Schaden repariert ist, übernimmt nochmal die Vorgängerin.
Autofähre Santa Maria II von Wasserbillig nach Oberbillig. (Foto: Alain Piron)
Hubschrauber-Unfall: Luxemburger Pilot stürzt in die Mosel
Bei dem Hubschrauberabsturz in Mülheim an der Mosel wurde wie durch ein Wunder niemand verletzt. Der Luxemburger Pilot und sein Passagier konnten vor dem Aufschlag aus der Maschine in die Mosel springen. Der Helikopter konnte aus dem Wasser gezogen werden.