Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Was Sie wissen sollten: Vier Fakten zu den Radargeräten
Lokales 05.08.2016

Was Sie wissen sollten: Vier Fakten zu den Radargeräten

Alle Radargeräte, bis auf einen, blitzen in beide Richtungen.

Was Sie wissen sollten: Vier Fakten zu den Radargeräten

Alle Radargeräte, bis auf einen, blitzen in beide Richtungen.
Foto: Chris Karaba
Lokales 05.08.2016

Was Sie wissen sollten: Vier Fakten zu den Radargeräten

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Seit fast fünf Monaten sind die Radargeräte in Luxemburg nun in Betrieb. Doch kennen Sie bereits alle Fakten zu den Blitzern?

(dho) - Seit Mitte März sind die Radargeräte auf Luxemburgs Straßen nun bereits in Betrieb. Doch noch nicht jeder hat sich so recht daran gewöhnt.

Hier ein paar Fakten, die das Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen am Freitag mitteilte:

  1. Die fixen Radargeräte kontrollieren die Geschwindigkeit in beide Richtungen. Eine Ausnahme bildet hierbei der Sonderling am Ende der A4 nahe des Kreisverkehrs Merl. Hier wird nur die Geschwindigkeit der Autofahrer aus Richtung Esch/Alzette gemessen.
  2. Die fixen Radargeräte können maximal drei Spuren erfassen.
  3. Die Geräte messen die Geschwindigkeit auf einer Distanz von 100 Metern. (50 Meter vor dem Radar und 50 Meter danach).
  4. Die Blitzer unterscheiden zwischen den Fahrzeugtypen, z.B. ob es sich um ein Leichtkraftfahrzeug oder um ein Schwergewicht handelt. Gemessen wird die Geschwindigkeit dann je nach zulässiger Höchstgeschwindigkeit. 



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

An der Mosel: Blitzer und nasse Füße
Die Blitzer in Hëttermillen und zwischen Rosport und Steinheim stehen entlang von Straßen aufgestellt, die bei Hochwasser regelmäßig überflutet werden. Doch sind die Radargeräte eigentlich unterwassertauglich?
Der Blitzer an der Hëttermillen steht nur wenige Meter vom Moselufer entfernt.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.