Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Météolux erhöht Warnstufe
Lokales 20.05.2022
Unwetterwarnung

Météolux erhöht Warnstufe

Der Norden und der Westen könnten am Nachmittag heftige Schauer abbekommen.
Unwetterwarnung

Météolux erhöht Warnstufe

Der Norden und der Westen könnten am Nachmittag heftige Schauer abbekommen.
Foto: Claude Windeshausen
Lokales 20.05.2022
Unwetterwarnung

Météolux erhöht Warnstufe

Für den Rest des Nachmittags und den frühen Abend gilt "Alerte orange".

Auch am Freitag warnen Meteorologen wieder vor schweren Gewittern. Hatte der staatliche Wetterdienst zunächst die Warnstufe „gelb“ bis 20 Uhr ausgerufen, so wurde diese im Laufe des Nachmittags auf „Orange“ erhöht. Das bedeutet im Klartext, dass starke Gewitter mit Hagel, Starkregen und stürmische Böen wahrscheinlich sind. 

Laut den Wetterexperten sind der Westen und der Norden des Landes eher gefährdet als der Zentrum oder etwa die Moselgegend.

Bereits am Donnerstag zogen bedrohliche Wolken über das Ösling hinweg.
Bereits am Donnerstag zogen bedrohliche Wolken über das Ösling hinweg.
Foto: Claude Windeshausen


Auch Premierminister Xavier Bettel teilte die Info via Twitter mit den Worten „Passt gutt op Iech op!“ und einem Link zu den Verhaltensregeln im Falle eines Unwetters.

Lesen Sie auch:

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Wetterdienst Météolux hatte eine Unwetterwarnung herausgegeben. Diese ist aber mittlerweile herabgestuft.
Météolux hat Alarmstufe Orange ausgerufen und ruft die Bevölkerung zur Vorsicht auf.
Wo ein Gewitter abends niedergeht, lässt sich am Morgen schwer voraussagen
Das Gewitter vom Donnerstagabend hat vor der Luxemburger Grenze abgedreht. Dass Meteolux davor gewarnt hat, war trotzdem richtig, sagt Meteorologe Jörg Kachelmann.
Der Weg, den ein Unwetter nimmt, lässt sich Stunden vorher schwer bestimmen.
Nach lokalen Unwettern
Die Unwetterwarnung, die der Wetterdienst Meteolux für Mittwoch herausgegeben hatte, wurde wieder aufgehoben. Lokal begrenzt gab es starke Gewittern, Regen und Sturm, die einige Schäden anrichteten.
Gewitter in Luxemburg.