Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Warnung vor falschen SMS und E-Mails
Lokales 12.04.2019

Warnung vor falschen SMS und E-Mails

Warnung vor falschen SMS und E-Mails

Foto: Getty Images
Lokales 12.04.2019

Warnung vor falschen SMS und E-Mails

Die Luxemburger Finanzaufsicht warnt vor Phishing-SMS und -E-Mails, die dazu dienen, die Bankkonten der Opfer zu plündern.

(rc) - Die Luxemburger Finanzaufsicht (Commission de Surveillance du Secteur Financier - CSSF) teilte am Freitag mit, dass zuletzt mehrere Bankkunden im Großherzogtum Opfer von Phishing-SMS oder E-Mails geworden sind. 

Phishing bedeutet Datenklau. So sollen mehrere Kunden von Luxemburger Banken entweder per SMS oder E-Mail die Aufforderung erhalten haben, sich über einen bestimmten Link online auf der Website der eigenen Bank einzuloggen


Beim Phishing werden persönliche Daten der Kunden 
über gefälschte Webseiten erworben.
LuxTrust warnt Kunden vor Phishing-SMS
Eine gefälschte SMS-Nachricht von LuxTrust ist zurzeit in Umlauf. Das Unternehmen rät Empfängern, nicht darauf zu reagieren.

Allerdings handelt es sich dabei aber nicht um die originale Webseite der jeweiligen Bank, sondern um eine fast identische, also extrem gut gefälschte Betrüger-Webseite.  

Ziel ist es, dass die Kunden dort ihre Passwörter und/oder Token-Nummer hinterlegen und somit das Konto freigeschaltet wird. Die Betrüger können dann barrierefrei die Konten plündern.

Die CSSF empfiehlt: Immer nur über die normale Internet-Adresse in die Website der jeweiligen Bank einloggen – niemals über einen Link, der sich sowohl in einer SMS als auch in einer E-Mail befinden kann. Bei Zweifeln am besten die zuständige Bankfiliale kontaktieren



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Banken: Luxemburgs vergessene Konten
Auf vergessenen Konten bei luxemburgischen Banken liegt ein Millionenbetrag. Wie gehen Banken mit diesen „schlafenden“ Konten um? Und wer bereichert sich an dem ungenutzten Geld?
Viele Leute wissen nicht, dass sie noch Geld auf einem Bankkonto haben.
Neue Phishing-Attacken: Absender gibt sich als "Post" aus
POST Luxembourg ruft seine Kunden auf wachsam gegenüber neuer Phishing Attacken zu sein. Derzeit sind betrügerische E-Mails im Umlauf, bei denen sich der Absender als POST ausgibt und den Kunden dazu drängt die Kreditkartendaten mitzuteilen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.