Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Warnstufe Orange aktiviert: Maximal 38 Grad bis Mitte der Woche
Lokales 2 Min. 08.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Warnstufe Orange aktiviert: Maximal 38 Grad bis Mitte der Woche

Glücklich, wer sich erfrischen kann - ausreichend trinken ist an Hitzetagen extrem wichtig.

Warnstufe Orange aktiviert: Maximal 38 Grad bis Mitte der Woche

Glücklich, wer sich erfrischen kann - ausreichend trinken ist an Hitzetagen extrem wichtig.
Foto: Guy Jallay
Lokales 2 Min. 08.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Warnstufe Orange aktiviert: Maximal 38 Grad bis Mitte der Woche

Maximilian RICHARD
Maximilian RICHARD
Die Vorhersagen sind eindeutig: Luxemburg steht eine Hitzewelle bevor. Was bei einigen Sommergefühle auslöst, birgt aber auch gesundheitliche Risiken.

Dem Großherzogtum stehen schweißtreibende Tage bevor. Eine Hitzewelle bahnt sich an. Stiegen die Temperaturen am Donnerstag bereits auf rund 30 Grad Celsius, meldet der nationale Wetterdienst von Freitag an Temperaturen von bis zu 38 Grad. Eine hitzebedingte Alerte Orange wurde daraufhin für  Samstag und Sonntag ausgerufen. Auch erhöhte Ozonwerte wurden gemeldet.

Laut den Vorhersagen soll es am Wochenende und darüber hinaus weiter heiß bleiben, die Temperaturen sollen bis zu 38 Grad erreichen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sicher baden im offenen Gewässer
Badeausflüge stehen an sommerlichen Tagen hoch im Kurs. Um sicher im offenen Gewässer zu schwimmen, sollten aber einige Regeln beachtet werden.
Luxemburgs Badeseen – hier der Baggerweiher in Remerschen – laden zur Abkühlung ein. Wer allerdings im offenen Gewässer schwimmt, tut dies auf eigene Gefahr.
Hitzewelle: Pflegedienste gefordert
Die Hitze macht besonders älteren und kranken Menschen zu schaffen. Mitarbeiter von Pflegediensten führen derzeit deshalb verstärkte Hausbesuche durch.
Marine Gazel erklärt Liliane Le Clerc-Hubert anhand einer Broschüre die Verhaltensregeln bei Hitze.
Opfer der Hitze
Bei Temperaturen bis 37 Grad kommt der menschliche Organismus an seine Grenzen. Während solcher Hitzephasen steigt denn auch regelmäßig die Sterblichkeitsrate sowie die Zahl der medizinischen Notfälle.
Trinken bei Hitze
Bei Hitze runter vom Gas
Die andauernde Hitzewelle sorgt derzeit für eine erhöhte Ozonbelastung und deshalb auch dafür, dass das Tempolimit auf Luxemburgs Straßen immer wieder auf 90 Kilometer pro Stunde reduziert wird.
Auf Luxemburgs Autobahnen weisen Informationstafeln darauf hin, wenn die Geschwindigkeit wegen einer 
hohen Luftbelastung auf 90 Kilometer pro Stunde begrenzt wird.
Abgekühlt durch den Sommer
Sonnenschein und Hitze zählen zum Sommer dazu. Einigen Menschen können hohe Temperaturen jedoch schwer zu schaffen machen. Werden Personen oder Tiere in Wagen zurückgelassen, kann gar Lebensgefahr drohen.
Besteht Gefahr für einen Menschen muss gehandelt werden. Auch wenn dies bedeutet, Fenster einschlagen.