Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Walferdingen: Alzette nach vermisster Frau aus Gasperich abgesucht
Lokales 6 19.02.2020

Walferdingen: Alzette nach vermisster Frau aus Gasperich abgesucht

Am Mittwochmorgen wurde in der Alzette bei Walferdingen nach Hinweisen auf eine vermisste Person gesucht.

Walferdingen: Alzette nach vermisster Frau aus Gasperich abgesucht

Am Mittwochmorgen wurde in der Alzette bei Walferdingen nach Hinweisen auf eine vermisste Person gesucht.
Foto: Lex Kleren
Lokales 6 19.02.2020

Walferdingen: Alzette nach vermisster Frau aus Gasperich abgesucht

Am Mittwochmittag wurde der Fluss Alzette bei Walferdingen, sowie die umliegenden Uferböschungen, nach Hinweisen auf die vermisste Gisèle Peiffer abgesucht. Bis zum Abend blieb die jedoch Suchaktion erfolglos.

(SC) - Am Mittwochmorgen fand sich am Ufer der Alzette in der Nähe des Pidal Schwimmbads in Walferdingen ein rund fünfzehnköpfiger Suchtrupp zusammen, der den Fluss und die umliegenden Uferböschungen nach Hinweisen auf eine vermisste Frau absuchte.

Von der 76-jährige Gisèle Peiffer fehlt seit dem 3. Februar jede Spur.
Von der 76-jährige Gisèle Peiffer fehlt seit dem 3. Februar jede Spur.
Foto: Police Grand-Ducale

Eine Sprecherin der Polizei bestätigte dem Luxemburger Wort, es handele sich um einen Einsatz der Police judiciaire, der in Zusammenarbeit mit dem CGDIS durchgeführt werde.  

Über die Identität der vermissten Person wollten die Einsatzkräfte vor Ort zunächst keine Angaben machen. Man gehe bei der Suchaktion Vermutungen nach, konkrete Hinweise habe man allerdings keine.

Auf Nachfrage bestätigte eine Polizeisprecherin am frühen Nachmittag jedoch, dass es sich bei der gesuchten Person um die seit dem 3. Februar als vermisst geltende Gisèle Peiffer handelt. Bis zum Abend blieb die Suchaktion allerdings erfolglos.

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort der 76-Jährigen aus Gasperich hat, ist nach wie vor gebeten, diese an die hauptstädtische Polizei unter der Nummer 244 40 1000 weiterzuleiten.

Am Mittwoch meldete die Polizei eine weitere vermisste Person: Um 11 Uhr wurde die 78-jährige Berthe Schleich-Wolter aus Bascharage zuletzt im hauptstädtischen Krankenhaus Centre Hospitalier Kirchberg gesehen. Seitdem fehlt von ihr jede Spur.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.