Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wahlen: Viele Promi-Kandidaten
Lokales 2 Min. 27.07.2013

Wahlen: Viele Promi-Kandidaten

Wahlen: Viele Promi-Kandidaten

Lokales 2 Min. 27.07.2013

Wahlen: Viele Promi-Kandidaten

Gleich mehrere bekannte Luxemburger wollen bei den kommenden Wahlen im Herbst 2013 kandidieren. wort.lu hält Sie auf dem Laufenden, wer alles dabei sein wird.

Anfang Juli empfahl Premierminister Jean-Claude Juncker dem Großherzog die Auflösung des Parlaments. Die Auflösung des Parlaments wird am 7. Oktober erfolgen.

Die Neuwahlen selbst sind für den 20. Oktober angesetzt worden. Den Parteien bleiben demnach nur noch wenige Wochen, um Wahlkampf zu betreiben.  Unter den Kandidaten finden sich auch ein paar recht bekannte bzw.  prominente Luxemburger.

  • Auf der CSV-Liste im Zentrum stellt sich mit Marc Glesener ein weiterer langjähriger Journalist dem Wählervotum. Glesener, heute selbständiger Medienberater, war zuletzt Chefredakteur des Luxemburger Wort. Schon Anfang des Jahres hatte er seine Bereitschaft angekündigt, in die Politik zu gehen.
  • Mit Francine Closener geht eine dritte Journalistin aus dem Hause RTL mit in die Wahlen. Sie kandidiert für die LSAP im Zentrum.
  • Für den Norden wird die CSV Medienberichten zufolge zwei Kandidaten aufstellen, die aktuell einen Ministerposten inne haben: Marco Schank und Martine Hansen. Weitere Kandidaten sind:

    Emile Eicher, Christophe Hansen, Aly Kaes, Frank Kuffer (siehe unten), Christine Lutgen, Jean-Paul Schaaf, Charel Weiler.

  • Auf der CSV-Liste für den Osten stehen gleich mehrere bekannte und politikerprobte Personen, darunter Françoise Hetto, Léon Gloden sowie Octavie Modert. Auf der anderen Seite werden aber auch ein paar bekannte Gesichter fehlen: Marie-Josée Frank, Fernand Boden sowie Lucien Clement. Laut CSV ist die Aufstellung der Kandidatenliste im Osten allerdings noch nicht endgültig abgeschlossen.

  • RTL-Journalist Frank Kuffer wird im Norden für die CSV starten. Auf seiner Facebook-Seite bestätigte Kuffer die Meldung von wort.lu - vorbehaltlich der Zustimmung des CSV-Konvents am kommenden Wochenende. Er habe sich während zwölf Jahren als Journalist in die Materie eingearbeitet, "jetzt wird es Zeit, mit anzupacken!"

  • Frank Kuffers Kollegin von RTL Télé Lëtzebuerg, Joëlle Hengen, geht aller Wahrscheinlichkeit nach für die DP im Zentrum ins Rennen.
  • Auf der Zentrum-Liste der DP soll auch Corinne Cahen, die ehemalige Präsidentin der Union commerciale der Hauptstadt kandidieren.

  • Lucien Lux: Er will es nochmal wissen: Lux wird bei den Parlamentswahlen im Bezirk Zentrum kandidieren. Im gleichen Bezirk zieht auch der LSAP-Spitzenkandidat Etienne Schneider mit ins Rennen, den er tatkräftig unterstützen will. "Er betrachtet mich als sein soziales Gewissen", so der LSAP-Fraktionschef gegenüber wort.lu.

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.