Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wahlen in Steinfort: Steinfort und die Flüchtlinge
Auch wenn nicht auszuschließen ist, dass noch die eine oder andere Kandidatenliste bis zum Stichtag am 8. September eingereicht wird, so scheint es bisher, als ob nur die drei „alten“ Parteien kandidieren.

Wahlen in Steinfort: Steinfort und die Flüchtlinge

FOTO: GUY JALLAY
Auch wenn nicht auszuschließen ist, dass noch die eine oder andere Kandidatenliste bis zum Stichtag am 8. September eingereicht wird, so scheint es bisher, als ob nur die drei „alten“ Parteien kandidieren.
Lokales 4 Min. 28.08.2017

Wahlen in Steinfort: Steinfort und die Flüchtlinge

Luc EWEN
Luc EWEN
Die „Biergerinitiativ keen Containerduerf am Duerf“ wird nicht bei den Gemeinderatswahlen kandidieren. Dennoch könnte die Vereinigung eine Wahlempfehlung aussprechen.

von Luc Ewen

Nach bisherigem Kenntnisstand dürfte sich dem Steinforter Bürger in der Wahlkabine am 8. Oktober keine große Überraschung auf dem Wahlzettel bieten. Bisher haben mit CSV, DP und LSAP exakt die gleichen Parteien Kandidatenlisten veröffentlicht, wie es vor sechs Jahren der Fall war. Eine grüne Liste war zwar im Gespräch, bisher wurde aber (noch) keine vorgestellt. Es gab aber auch noch andere Hinweise auf eine Veränderung bei der lokalen Parteienlandschaft.

So hatte die „Biergerinitiativ keen Containerduerf am Duerf“ noch vor einigen Monaten, für Medien und Lokalpolitiker gut hörbar, darüber nachgedacht, selbst mit einer Liste anzutreten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema