Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wachsame Augen: Seit fünf Jahren blitzt es in Luxemburg
Lokales 5 Min. 15.03.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Wachsame Augen: Seit fünf Jahren blitzt es in Luxemburg

Im April soll der Ampelblitzer auf der Stäreplaz scharf gestellt werden. Eine erste Auswertung der Testphase lieferte indes eine eher ernüchternde Bilanz. Innerhalb von vier Monaten fuhren 6.432 Verkehrsteilnehmer über eine rote Ampel.

Wachsame Augen: Seit fünf Jahren blitzt es in Luxemburg

Im April soll der Ampelblitzer auf der Stäreplaz scharf gestellt werden. Eine erste Auswertung der Testphase lieferte indes eine eher ernüchternde Bilanz. Innerhalb von vier Monaten fuhren 6.432 Verkehrsteilnehmer über eine rote Ampel.
Foto: Anouk Antony
Lokales 5 Min. 15.03.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Wachsame Augen: Seit fünf Jahren blitzt es in Luxemburg

Maximilian RICHARD
Maximilian RICHARD
Mobilitätsminister François Bausch zieht fünf Jahre nach der Einführung der ersten Radargeräte hierzulande eine positive Bilanz.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Wachsame Augen: Seit fünf Jahren blitzt es in Luxemburg“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Wachsame Augen: Seit fünf Jahren blitzt es in Luxemburg“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Blitzen wird er jedoch erst ab 2021. Dann muss jeder, der die Ampel auf der Place de l'Etoile bei Rot überfährt, mit einem Bußgeld rechnen.
WO fr , Lok , Neuer Radar Stäreplatz , Place de l `Etoile , bd de la Foire , Radar Verkehrsampeln , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Im Dezember feierte die Ampel ihren 150. Geburtstag. Sofort durchsetzen konnte sich die Erfindung allerdings nicht. In Luxemburg gibt es die Signale erst seit 67 Jahren.
ARCHIV - 31.05.2010, Nordrhein-Westfalen, Köln: Eine Ampel. Die Ampel wird am 10. Dezember 150 Jahre alt. Das erste gasbetriebene Exemplar stand in London und explodierte nach drei Wochen. Der Siegeszug begann später in den USA. Foto: Oliver Berg/dpa +++ dpa-Bildfunk +++