Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vor hundert Jahren: Vom Differdinger Himmel geholt
Vollständig zerstört liegt die Maschine am Boden. So nahe hatten bis dahin die allerwenigsten ein Flugzeug, oder was davon übrig bleiben kann, sehen können.

Vor hundert Jahren: Vom Differdinger Himmel geholt

Foto: "Déifferdenger Geschichtsfrënn"
Vollständig zerstört liegt die Maschine am Boden. So nahe hatten bis dahin die allerwenigsten ein Flugzeug, oder was davon übrig bleiben kann, sehen können.
Lokales 2 Min. 19.02.2017

Vor hundert Jahren: Vom Differdinger Himmel geholt

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Vor 100 Jahren, während des Ersten Weltkrieges, kam es in der Nacht zum 10. Februar 1917 zum Abschuss eines französischen Flugzeugs, das das Differdinger Eisenhüttenwerk der Deutsch-Luxemburgischen Bergwerks- und Hütten AG im Visier hatte.

(H.L.) -  Februar 1917: Die erste Schlacht von Verdun endet am 19. Dezember 1916 mit mehr als 700 000 Toten, Vermissten oder Verwundeten in einer Art Status quo. Die Franzosen haben den deutschen Vormarsch gestoppt, beide Seiten rüsten wieder auf.

Im deutsch besetzten Luxemburg läuft die Stahlproduktion auf Hochtouren, für die Franzosen ein Ziel, sie lahmzulegen oder wenigstens zu behindern ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.