Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vor fünf Jahren: Doppelt gemoppelt im Petrusstal

Vor fünf Jahren: Doppelt gemoppelt im Petrusstal

Vor fünf Jahren: Doppelt gemoppelt im Petrusstal

Vor fünf Jahren: Doppelt gemoppelt im Petrusstal


von Diane LECORSAIS/ 12.04.2019

Die blaue Brücke entstand in nur 30 Metern Entfernung zu ihrem Pendant aus Stein.Foto: Marc Wilwert/LW-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Als der kranke Pont Adolphe "operiert" wird, steht sie ihr treu zur Seite: Vor genau fünf Jahren wurde die Blo Bréck eröffnet.

Es war ein vergleichsweise kurzer Auftritt, den die Blo Bréck in Luxemburg-Stadt hingelegt hat. Am 12. April 2014, vor genau fünf Jahren, wurde die markante Brücke über dem Petrusstal für den Verkehr freigegeben – um sich drei Jahre später still und leise wieder zu verabschieden. Heute erinnert im Petrusstal nichts mehr an den blauen Gast. Gänzlich aus Luxemburg verschwunden ist die blaue Brücke trotzdem nicht ... aber dazu später mehr.

Es ist im Jahr 2005, als die Ersatzbrücke erstmals zur Sprache kommt. Denn schon seit Längerem steht fest, dass der altehrwürdige Pont Adolphe kränkelt. Zwei Jahre zuvor war er denn auch bereits provisorisch mit Eisenstangen fixiert worden. Trotzdem wurde eine Rundumerneuerung unausweichlich. Wie genau diese vonstatten gehen soll, ist zu diesem Zeitpunkt noch unklar. Fest steht jedoch: Es würde ein komplexes Unterfangen werden, und das an einer Hauptverkehrsachse.

Denn die im Jahre 1903 eröffnete Nei Bréck ist die einzige direkte Verbindung für Autofahrer, die von der Oberstadt zum Hauptbahnhof gelangen möchten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vom Weltrekordler zum Wahrzeichen
Vor genau 115 Jahren wurde der Pont Adolphe eröffnet. Ein Bauwerk, das das Stadtbild geprägt hat wie kein anderes - und sich heute, trotz hohen Alters, (wieder) in Bestform präsentiert.
Pont Adolphe - Luxembourg - Photo : Pierre Matgé
Pont Adolphe: Bye-bye "blo Bréck"!
Am 31. März wurde der Pont Adolphe wieder für den Verkehr freigegeben. Nun folgen mit dem Abbau des Gerüstes und der provisorischen blauen Brücke die nächsten Schritte.
Die blaue Brücke wird derzeit zerlegt. Sie war nur ausgeliehen.