Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vor dem Bezirksgericht Luxemburg: Vier Jahre Haft für mutmaßlichen Vergewaltiger gefordert
Am Donnerstag ging der Prozess um eine mutmaßliche Vergewaltigung mit anschließenden Todesdrohungen zu Ende.

Vor dem Bezirksgericht Luxemburg: Vier Jahre Haft für mutmaßlichen Vergewaltiger gefordert

Am Donnerstag ging der Prozess um eine mutmaßliche Vergewaltigung mit anschließenden Todesdrohungen zu Ende.
Lokales 2 Min. 26.03.2015

Vor dem Bezirksgericht Luxemburg: Vier Jahre Haft für mutmaßlichen Vergewaltiger gefordert

Am Donnerstag ging der Prozess um eine mutmaßliche Vergewaltigung mit anschließenden Todesdrohungen zu Ende. Die Staatsanwaltschaft forderte vier Jahre Gefängnis sowie eine Geldstrafe für Christian B.

(mth) - Am Donnerstag ging der Prozess um eine mutmaßliche Vergewaltigung mit anschließenden Todesdrohungen zu Ende. Die Staatsanwaltschaft forderte vier Jahre Gefängnis sowie eine Geldstrafe für Christian B., der im Februar 2012 seine Nachbarin Vanessa R. vergewaltigt und bedroht haben soll.

Als erschwerender Umstand wird die Tatsache gewertet, dass das Opfer aufgrund einer chronischen Nervenkrankheit nicht in der Lage gewesen sein soll, sich in vollem Umfang zur Wehr zu setzen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zehn Jahre Haft für Messerstecher gefordert
Eine Gefängnisstrafe von zehn Jahren, wovon drei zur Bewährung ausgesetzt werden könnten, hat die Anklägerin gestern im Prozess um die Ausschreitungen zwischen zwei Jugendgruppen im Februar 2012 in Esch/Alzette gegen einen der zwölf Angeklagten gefordert.
Die Auseinandersetzungen zwischen den Jugendgruppen hatten vor einer Gaststätte in der Escher Avenue de la Gare begonnen.
Bezirksgericht Luxemburg: Aufgewühltes Opfer, verwirrender Zeuge
Im Prozess gegen den 52-jährigen Christian B. sowie dessen Sohn und Tochter fand am Mittwoch der zweite Verhandlungstag statt. Dem mutmaßlichen Täter wird vorgeworfen, seine Nachbarin am 27. Februar 2012 in ihrer Wohnung vergewaltigt und anschließend bedroht zu haben.
12.03.10 justice tribunal, cite judiciaire gericht  saal,  photo: Marc Wilwert