Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vor 40 Jahren: Drei Tote bei Gasexplosion in Pfaffenthal: Wie Phönix aus der Asche
Lokales 14 2 Min. 30.05.2016
Exklusiv für Abonnenten

Vor 40 Jahren: Drei Tote bei Gasexplosion in Pfaffenthal: Wie Phönix aus der Asche

Lokales 14 2 Min. 30.05.2016
Exklusiv für Abonnenten

Vor 40 Jahren: Drei Tote bei Gasexplosion in Pfaffenthal: Wie Phönix aus der Asche

Rita RUPPERT
Rita RUPPERT
Am 30. Mai 1976 ereignete sich in Pfaffenthal eine Katastrophe, bei der drei junge Menschen ihr Leben ließen, 20 Personen zum Teil schwer verwundet und über 100 Einwohner obdachlos wurden.

(rr) - Am Montag jährt sich zum 40. Mal der Tag, an dem eine schwere Explosion in Pfaffenthal drei junge Menschen das Leben kostete, 20 Einwohner zum Teil schwer verletzte und über 20 Häuser verwüstete.

Was folgte, war eine beispiellose Solidarität seitens der Regierung, der Hauptstadt, Caritas Luxemburg sowie etlichen Vereinen und Bürgern aus dem ganzen Land. Nicht zu vergessen die urbanistische Neuentwicklung des Viertels.

Panik und Chaos

„Die Panik und das Chaos, die wir kurz nach 23 Uhr im Pfaffenthaler Viertel zwischen Ménagerstraße und Alzettebrücke vorfanden, glich jener Situation, die Journalisten vor Wochen nach der Erdbebenkatastrophe in Norditalien schilderten“: So beginnt der Bericht, den das „Luxemburger Wort“ am 31 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.