Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Von Wiltz aus in die Welt
Im Studio von Radio LNW achtet Lehrer Dirk Alt darauf, dass alles korrekt über den Äther geht. Die Förderung der Sprachkompetenz ist eines der Kernziele des Schülerradios.

Von Wiltz aus in die Welt

Foto: John Lamberty
Im Studio von Radio LNW achtet Lehrer Dirk Alt darauf, dass alles korrekt über den Äther geht. Die Förderung der Sprachkompetenz ist eines der Kernziele des Schülerradios.
Lokales 2 Min. 31.03.2018

Von Wiltz aus in die Welt

John LAMBERTY
John LAMBERTY
Mit dem Mediengesetz vom 27. Juli 1991 wurde vor 25 Jahren die Basis für die Diversifizierung der Luxemburger Radiolandschaft gelegt. Zu den Lokalsendern, die damals aus dem Boden sprossen, zählt auch das Wiltzer Radio LNW, das bis heute Schule macht ...

In Brüssel gedenkt man der Attentate von vor zwei Jahren am Flughafen Zaventem und am U-Bahnhof Maelbeek, im Fußball schlägt Luxemburg Malta dank eines Last-Minute-Treffers von Da Mota, und im Lycée du Nord fiebert man den Finals des diesjährigen DanSing-Contests entgegen: Ganz schön was los an diesem Freitag in Wiltz und der Welt, doch im Studio von Radio LNW haben die 14 Redakteure der 7e classique 2 scheinbar alles im Griff.

Aller Lässigkeit zum Trotz, Zeit zum Rumtrödeln gibt es – wie in jeder anderen Nachrichtenredaktion – auch beim Schülerradio nicht und so hält Lehrer Dirk Alt seine Schützlinge mit klaren Anweisungen beharrlich auf Kurs ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Marke „Luxemburger Wort“ bleibt stabil
„Luxemburger Wort“ erreicht gedruckt und digital 257 100 Einwohner täglich. Wie die neuen Zahlen der Studie „TNS ILRes Plurimedia 2018“ zeigen, verlieren Fernsehen und Radio weiter an Reichweite.