Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Von Stühlen, einem Aufzug und Ladestationen auf den Vel'Ohs
Lokales 2 Min. 21.03.2018

Von Stühlen, einem Aufzug und Ladestationen auf den Vel'Ohs

Derzeit befindet sich die Nana zur Restauration in Duisburg.

Von Stühlen, einem Aufzug und Ladestationen auf den Vel'Ohs

Derzeit befindet sich die Nana zur Restauration in Duisburg.
Foto: Gemeinde Luxemburg
Lokales 2 Min. 21.03.2018

Von Stühlen, einem Aufzug und Ladestationen auf den Vel'Ohs

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Nachdem die Erneuerung der Straßen zwischen dem Palais und dem Gebäude des Staatsrats fast abgeschlossen sind, laufen die Planungen für die Instandsetzung der restlichen Straßen in der Altstadt bereits auf Hochtouren. Doch auch die Baustelle Parking Knuedler schreitet zügig voran. In der nächsten Phase wird nun ein neuer Aufzug realisiert.

Gleich einige neue Projekte stellte der hauptstädtische Schöffenrat am Mittwoch während des City Breakfast vor. So informierte Bürgermeisterin Lydie Polfer (DP) etwa darüber, dass die Straßenarbeiten in der Altstadt zwischen dem Großherzoglichen Palais und dem Gebäude des Staatsrats nun kurz vor dem Abschluss stehen. In der nächsten Phase werden nun die Rue de la Boucherie, die Rue du Marché-aux-Herbes sowie ein Teil der Rue du Curé bis hin zur Grand-Rue im gleichen Stil modernisiert.

Die Arbeiten hierfür sollen im Oktober dieses Jahres starten und innerhalb von zwei Jahren durchgeführt werden. Um den betroffenen Bürgern die diesbezüglichen Pläne vorzustellen, findet an diesem Donnerstag um 19 Uhr eine Informationsversammlung im Auditorium des Cercle Cité statt.

Ein zweiter Aufzug zum Parking Knuedler

Derzeit laufen die Arbeiten zur Erweiterung des Parking Knuedler auf Hochtouren. Sind diese abgeschlossen, wird der bestehende Bereich der Tiefgarage ebenfalls modernisiert und den aktuellen Standards angepasst. Dabei werden unter anderem die Parkplätze verbreitert. In diesem Zuge soll denn auch ein zusätzlicher Aufzug zur Tiefgarage realisiert werden; die diesbezüglichen Arbeiten sollen in Kürze aufgenommen werden. Allerdings müssen im Vorfeld zwei Bäume von der Place Guillaume II in die Rue Sax in Limpertsberg umgepflanzt  werden. Bleibt zu erwähnen, dass mit der Modernisierung des Parking Knuedler auch der Bodenbelag der Place Guillaume II erneuert wird.

Darüber hinaus informierte der Schöffenrat, dass wie in den vergangenen Jahren wiederum Stühle in den hauptstädtischen Parks aufgestellt würden, darunter im Stadtpark, im Merler Park und am Rousegäertchen. Auf der Kinnekswiss würden indes Liegestühle installiert, um den Besuchern einen angenehmen Aufenthalt in der Natur zu ermöglichen.

Neues Design für die Vel'Ohs

Ab dem 1. Juli dieses Jahres wird das aktuelle Fahrradverleihsystem auf Elektrofahrräder umgestellt. Doch dies ist nicht die einzige Änderung: Während die Farben der Leihfahrräder zwar identisch bleiben, werden die Multiplicity-Streifen das Design ergänzen. Die Räder, die eine maximale Geschwindigkeit von 25 km/h erreichen können, verfügen über eine Ladestation für Handys und haben eine Autonomie von 30 bis 40 Kilometern. Neu ist zudem, dass man sich gleich am Lenkrad anmelden kann. Die Ladestationen selbst werden ebenfalls mit dem neuen Look ausgestattet  und werden insgesamt etwas schmaler. Wie Mobilitätsschöffe Patrick Goldschmidt (DP) erklärte, hätten bereits die Nachbargemeinden Strassen und Hesperingen zugesagt, sich weiterhin an dem Projekt zu beteiligen. Auch die Gemeinde Bartringen wird sich dem Radverleihsystem anschließen.

Die neuen Elektroräder verfügen über ein neues Design und bieten die Möglichkeit, Handys während der Fahrt aufzuladen.
Die neuen Elektroräder verfügen über ein neues Design und bieten die Möglichkeit, Handys während der Fahrt aufzuladen.
Foto: Ville de Luxembourg

Nana auf Reisen

Die bunte Skulptur von Niki de Saint Phalle - die Nana - die einst vor dem Centre Hamilus stand, ist derzeit in Duisburg (D), wo sie rundum restauriert wird. Im Frühjahr 2019 soll sie dann an ihren neuen Standort auf der neuen Place Hamilius installiert werden.

Lokales Kunstwerk im City Museum

Die Stadt stellt der Vereinigung Lët'z go local die derzeit leer stehenden Räumlichkeiten der ehemaligen Cafeteria im Lëtzebuerg City Museum zur Verfügung. Das Geschäft, in dem die Werke lokaler Künstler angeboten werden, soll am 4. Mai seine Türen öffnen und anschließend von donnerstags bis sonntags geöffnet sein.




 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vor einem Jahr: Ausnahmezustand in Kirchberg
Am Abend des 23. März 2017 herrscht entlang der hauptstädtischen Avenue Kennedy helle Aufregung. Nach einer Bombendrohung werden das Auchan-Einkaufszentrum sowie das Kino evakuiert.
Bombenalarm im Einkaufscenter Auchan.Kirchberg. Foto:Gerry Huberty
Bettwanzen in der Cinémathek
Wegen Bettwanzenbefall wird die Cinémathek in der Hauptstadt einen Monat lang geschlossen. Ein Spezialunternehmen soll den Schädlingen den Garaus machen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.