Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Von Bus erfasst: Kind lebensgefährlich verletzt
Lokales 18.07.2016

Von Bus erfasst: Kind lebensgefährlich verletzt

Der Junge schwebt in akuter Lebensgefahr.

Von Bus erfasst: Kind lebensgefährlich verletzt

Der Junge schwebt in akuter Lebensgefahr.
Foto: Polizei
Lokales 18.07.2016

Von Bus erfasst: Kind lebensgefährlich verletzt

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Zu einem Verkehrsunfall mit einem sehr schwer verletzten Kind kam es am Montagnachmittag im Nordwesten des Landes.

(TJ) - Schwer verletzt wurde ein Kind am Montagnachmittag in Obermartelingen, als es von einem Bus angefahren wurde. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 15.15 Uhr in der Route de Bigonville. Ersten Informationen zufolge sei es mit einem Fahrrad auf einem Fußgängerüberweg unterwegs gewesen, als es von dem Bus angefahren wurde. Wieso der Busfahrer den Jungen, der bei Grün die Straße überquerte, beim Abbiegen übersah, ist noch unklar.

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Spurensicherung durch den Mess- und Erkennungsdienst an. Belgische und luxemburgische Polizeieinheiten sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr während mehrerer Stunden um.

Das Kind wurde bei dem Unfall lebensgefährlich, so dass der Notarzt per Rettungshelikopter eingeflogen wurde. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde es - ebenfalls per Hubschrauber - ins diensttuende Krankenhaus geflogen. Am späten Montagnachmittag schwebte das Kind immer noch in akuter Lebensgefahr.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.