Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vom 25. bis zum 28. August : A13 teilweise gesperrt
Lokales 25.08.2017 Aus unserem online-Archiv

Vom 25. bis zum 28. August : A13 teilweise gesperrt

Die A 13 zwischen den Verteilern Ehleringen und Differdingen ist am Wochenende in beide Richtungen gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.

Vom 25. bis zum 28. August : A13 teilweise gesperrt

Die A 13 zwischen den Verteilern Ehleringen und Differdingen ist am Wochenende in beide Richtungen gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.
Illustration: MDDI
Lokales 25.08.2017 Aus unserem online-Archiv

Vom 25. bis zum 28. August : A13 teilweise gesperrt

Cheryl CADAMURO
Cheryl CADAMURO
Die A 13 zwischen den Verteilern Ehleringen und Differdingen ist am Wochenende in beide Richtungen gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.

(che) - Wegen Arbeiten am Tunnel Ehleringen ist die A13 zwischen den Verteilern Ehleringen und Differdingen von Freitagabend 20 Uhr bis Montagmorgen 6 Uhr  in beiden Richtungen gesperrt.

Um den Straßenverkehr nicht zu sehr zu beeinträchtigen, sind diese Bauarbeiten in mehrere Phasen eingeteilt, derzeit befindet sich die Baustelle in der dritten Phase.

Aufgrund der Vorbereitungsarbeiten wird damit gerechnet, dass es ab dem späten Nachmittag zu Behinderungen im Verkehr kommt.

Die Umleitungen werden folgendermaßen ausgeschildert:

Fahrer, die von der A4 kommen und in Richtung Petingen fahren, werden über die N37, den CR110 und die N32 bis zum Verteiler Differdingen umgeleitet.

Verkehrsteilnehmer, die von Petingen Richtung Zubringer Lankelz fahren, werden über die N32, den CR110 und die N37 bis zum Verteiler Ehleringen umgeleitet.

Um den Straßenverkehr nicht zu sehr zu beeinträchtigen, sind diese Bauarbeiten in mehrere Phasen eingeteilt, derzeit befindet sich die Baustelle in der dritten Phase.
Um den Straßenverkehr nicht zu sehr zu beeinträchtigen, sind diese Bauarbeiten in mehrere Phasen eingeteilt, derzeit befindet sich die Baustelle in der dritten Phase.
Illustration: MDDI



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Saarautobahn: Eine Baustelle mit Geschichte
Die Saarautobahn ist seit Freitag fertig, oder zumindest fast. Seit den ersten Planungen in den 1960er-Jahren ist viel Zeit vergangen und doch fehlt noch die Auffahrt bei Frisingen.
l’échangeur N°9 Hellange sur l’A13  mis en service, Foto Lex Kleren