Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vier Verletzte bei Kollision
Lokales 02.06.2017 Aus unserem online-Archiv
In den Abendstunden

Vier Verletzte bei Kollision

In den Abendstunden

Vier Verletzte bei Kollision

Foto: Guy Jallay/LW-Archiv
Lokales 02.06.2017 Aus unserem online-Archiv
In den Abendstunden

Vier Verletzte bei Kollision

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Vier Einsätze mit insgesamt sechs Verletzten mussten die Rettungsdienste am Donnerstagabend fahren. Besonders heftig war ein Unfall in Lamadelaine.

(TJ) - Es war kurz nach 19.00 Uhr, als in Lamadelaine vier Personen bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge mehr oder weniger schwer verletzt wurden. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, muss noch geklärt werden. Bei dem Zwischenfall, der sich in der Rue de la Maragole ereignete, war der Rettungsdienst aus Petingen im Einsatz.

Zur gleichen Zeit stießen zwischen Mertert und Manternach ein Personenwagen und ein Motorrad gegeneinander. Dabei wurde eine Person verletzt. Dieser Einsatz war für den Rettungsdienst aus Mertert.

Bereits um 18.15 Uhr hatte zwischen Grosbous und Mertzig ein Autofahrer die Gewalt über seinen Wagen verloren, der sich in der Folge überschlug. Auch hier wurde ein Mensch verletzt. Die Rettungsdienste aus Redingen, Ettelbrück und Metzig waren vor Ort.

Ein Kellerbrand in der Rue des Prés in Rümelingen gegen 23.00 Uhr konnte von der Wehren aus Rümelingen und Kayl schnell gelöscht werden, sodass es bei verhältnismäßig geringem Materialschaden blieb.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Rettungskräfte im Einsatz
Gleich vier Einsätze haben die Rettungskräfte aus den vergangenen Stunden zu vermelden. Bei drei Unfällen wurden drei Personen verletzt. Zudem brannte in Pettingen eine Landmaschine.
Unfall
Im Ausgang von Kautenbach
Ein Motorradfahrer hat einen Unfall am Donnerstag zwischen Kautenbach und Wiltz nicht überlebt. Seine Beifahrerin sowie ein Radfahrer, der in den Unfall verwickelt war, wurden verletzt.
Zwischen Kopstal und Kehlen
Zu einem schweren Unfall kam es am Donnerstag zwischen Kopstal und Kehlen. Ein Motorradfahrer kam zu Fall und verletzte sich so schwer, dass er in Lebensgefahr schwebt.
Motorradfahrer gestürzt. Kopstal -Kehlen CR103.Foto:Gerry Huberty
Auch während der Nacht auf Dienstag hatten die Rettungsdienste alle Hände voll zu tun. Aufsehenerregend war ein Zwischenfall im Süden des Landes.
In Luxemburg-Stadt und bei Mertert wurden am Donnerstag zwei Menschen bei Verkehrsunfällen leicht verletzt.