Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kurzmeldungen Lokales 19.04.2018

Vier Motorradunfälle in zwei Stunden

(SH) - Nach den drei tödlichen Motorradunfällen aus den vergangenen Tagen wurden am Donnerstagmorgen vier weitere Unfälle mit Motorradfahrern gemeldet. Eine Person wurde jeweils verletzt.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 6.30 Uhr zwischen Hoscheid-Dickt und Hoscheid. Hier kam es zu einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Wagen. Vor Ort waren ein Krankenwagen aus Diekirch, der Notarzt aus Ettelbrück, die Feuerwehren aus Hosingen und Weiler, sowie die Polizei.

Um 8 Uhr stürzte ein Motorradfahrer in der Rue de Luxembourg in Kopstal. Ihm zu Hilfe kamen die lokale Feuerwehr, ein Notarzt, ein Krankenwagen und die Rettungsdienste aus der Hauptstadt und die Polizei.

Nur Minuten später erfolgte in der Route de Luxembourg in Gonderingen ein Unfall zwischen einem Wagen und einem Motorradfahrer. Im Einsatz waren ein Krankenwagen und die Rettungsdienste aus Junglinster, die Feuerwehr aus Consdorf und die Polizei.

Schlussendlich kam es kurz vor 9 Uhr auf der A6 zwischen Strassen und der Ausfahrt Helfent zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Motorrad. Neben der Polizei und der Straßenbauverwaltung waren die Berufsfeuerwehr der Hauptstadt, ein Krankenwagen und ein Notarzt vor Ort.

Gestern

Schiffsbrand im Schwarzen Meer: Zehn Tote

(dpa) - Beim Brand zweier Frachtschiffe vor der Südküste der Halbinsel Krim sind nach russischen Behördenangaben mindestens zehn Seeleute umgekommen. Das Feuer sei vermutlich durch eine Explosion ausgelöst worden, teilte die Schifffahrtsverwaltung der Agentur Interfax zufolge mit. Beide Schiffe fahren den Angaben nach unter der Flagge von Tansania, eins von ihnen war ein Gastanker.

Zusammen hätten sich 31 Matrosen aus Indien und der Türkei auf den Schiffen befunden. Von einem Havaristen retteten sich die Seeleute ins Wasser. Sie erlitten teils Brandverletzungen, teils Unterkühlungen. Die übrige Schifffahrt sei nicht gefährdet, hieß es.

Der Unfall habe sich vor der Südküste der Halbinsel Krim ereignet - an der Einfahrt in die Straße von Kertsch. Hier müssen Schiffe oft wochenlang auf die Durchfahrt ins Asowsche Meer warten. Russland hat die ukrainische Halbinsel 2014 annektiert. Die Ukraine beklagt, dass Schiffe, die ukrainische Häfen anlaufen wollten, von den russischen Behörden schikaniert würden.

Kurzmeldungen Lokales 21.01.2019

Eingeklemmt zwischen zwei Fahrzeugen

Wie durch ein Wunder blieb am Sonntagvormittag ein Autofahrer bei einem Unfall in der Route de Volmerange in Düdelingen nur leicht verletzt. Wie die Polizei schreibt, hatte der Mann sich gegen 11 Uhr zunächst zwischen zwei auf dem Bürgersteig abgestellten Fahrzeugen aufgehalten – seinem eigenen Auto und einem Lastwagen.

Während der Lastwagenfahrer sein Gefährt entlud, kam dieses ins Rollen und klemmte das Opfer zwischen beiden Fahrzeugen ein.

Der Verletzte wurde zunächst notärztlich versorgt und kam dann ins Krankenhaus. Der Lastwagen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt - es soll festgestellt werden, ob am Fahrzeug eventuelle technische Probleme vorliegen.

Kurzmeldungen Kultur 21.01.2019

Hollywood gibt Oscar-Nominierungen bekannt

(dpa) - In Los Angeles werden am Dienstag (ab 14.20 Uhr MEZ) die mit Spannung erwarteten Nominierungen für die Oscars bekanntgegeben. Zu den Favoriten zählen die Filme „A Star is Born“, „Vice“, „Green Book“ und „Bohemian Rhapsody“. Schauspieler wie Christian Bale, Bradley Cooper, Rami Malek, Lady Gaga, Glenn Close und Olivia Colman können auf eine Nominierung hoffen. Die Oscar-Trophäen werden am 24. Februar in Hollywood zum 91. Mal vergeben.

Unter den Anwärtern für den Auslands-Oscar ist das deutsche Künstlerporträt „Werk ohne Autor“. Der Film von Florian Henckel von Donnersmarck schaffte es vorab auf eine Liste von neun Kandidaten, fünf kommen in die Endrunde.

Kurzmeldungen Lokales 21.01.2019

Tanklaster kippt um: 8.000 Liter Wein laufen aus

(dpa/lrs) - Nach dem Unfall eines Tanklasters sind am Montagmittag bei Mühlheim an der Mosel rund 8.000 Liter Rotwein ausgelaufen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der 58 Jahre alte Fahrer bei dem Unfall im Landkreis Bernkastel-Wittlich leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Ersten Ermittlungen zufolge war der Laster mit der alkoholischen Fracht zwischen Monzelfeld und Mühlheim in einer Linkskurve zunächst nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Bei dem Versuch gegenzulenken, kippte das Gespann in den linken Straßengraben. Die L158 bleibt für Bergungsarbeiten zunächst gesperrt.

Kurzmeldungen Panorama 21.01.2019

"Auberge de l'Ill" verliert einen Michelin-Stern

(jt) - Das Restaurant "Auberge de l'Ill" im elsässischen Illhaeusern hat seinen dritten Michelin-Stern verloren. Das berichtet unter anderem die Website francebleu.fr. Das Feinschmeckerlokal nördlich von Colmar, das sich seit 51 Jahren mit drei Sternen schmücken durfte, wird im neuen Michelin-Guide nur noch mit zwei Sternen bedacht. Chefkoch Marc Haeberlin zeigte sich "schockiert" über die Entscheidung: "Das ist eine traurige Nachricht für das Elsass." Die 2019er-Ausgabe des Restaurantführers von Michelin wird am Montag vorgestellt.

Kurzmeldungen Panorama 21.01.2019

Unbekannter legt 160.000 Euro auf Altar

(dpa) - Das Bistum Regensburg bestätigte am Montag, dass die Summe,  nach der Prüfung durch die Bischöfliche Finanzkammer, mehreren Projekten zugutekommen soll. Eine Kirchendienerin hatte das Geld in der Kirche in Saal an der Donau bereits im vergangenen Mai gefunden, wie erst am Wochenende bekannt geworden war. „Sowas kommt nicht oft vor“, sagte Bistumssprecher Clemens Neck über die Höhe der Bargeldspende.

Nach einem Bericht der „Mittelbayerischen Zeitung“ hatte die Kirchendienerin bei der Vorbereitung der Messe am Pfingstsonntag 2018 unter dem Altarkreuz den Umschlag mit lauter 500-Euro-Scheinen entdeckt. „Ich hab' das viele Geld gesehen und bin erschrocken“, sagte die Frau dem Blatt. Sie sei dann mit dem Bargeld in die Sakristei gegangen, wo sich der Pfarrer auf den Gottesdienst vorbereitete. Auch er sei erst einmal sprachlos gewesen. Auf dem Umschlag hatte der Spender die Anweisung notiert, dass die Summe „für Afrika“ gedacht sei.

Kurzmeldungen Lokales 21.01.2019

Rauchentwicklung in Wohnhaus

Für einen Einsatz der Feuerwehren aus Mersch, Fischbach und Lintgen sorgte am Sonntagnachmittag eine Rauchentwicklung im Keller eines Wohnhauses in der Rue Lohrbierg in Mersch. Die Feuerwehren konnten nach Überprüfung der technischen Anlagen Entwarnung geben. Das Haus wurde durchgelüftet. Eine vorsorglich angeforderte Ambulanz konnte wieder nach Ettelbruck fahren, Menschen kamen nicht zu Schaden.

Vorgestern

Kurzmeldungen Lokales 20.01.2019

Brände am Samstag

(sas) - Gleich zwei Brände meldet der Corps grand-ducal incendie & secours (CGDIS) am Samstag.

Kurz vor 18.00 Uhr war in Eschweiler bei Wiltz Stroh in einer Scheune in Brand geraten. Es blieb bei einem Materialschaden.

Um 19.51 Uhr wurden dann drei Personen bei einem Brand in einer Wohnung an der Cite de l'Aeroport in Findel verletzt.

Kurzmeldungen Lokales 20.01.2019

Zwei Verkehrsunfälle am Samstag

(sas) - Drei Menschen wurden am Samstag gegen 11.15 Uhr bei einem Unfall auf der N6 in Höhe Windhof verletzt. Der Leitstelle der Rettungsdienste zufolge waren zwei Fahrzeuge kollidiert, die in Richtung Steinfort unterwegs waren.

Bei einem weiteren Zusammenstoß zwischen zwei Autos an der Rue Altrescht in Kayl, wurde kurz vor 15.00 Uhr ein Mensch verletzt.