Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vier mögliche Projekte in Ausarbeitung
Lokales 10.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Deponien in Luxemburg

Vier mögliche Projekte in Ausarbeitung

Die Bauschuttdeponie in Strassen ist seit Mai geöffnet.
Deponien in Luxemburg

Vier mögliche Projekte in Ausarbeitung

Die Bauschuttdeponie in Strassen ist seit Mai geöffnet.
Chris Karaba
Lokales 10.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Deponien in Luxemburg

Vier mögliche Projekte in Ausarbeitung

Aktuell werden vier mögliche Projekte bezüglich Bauschuttdeponien in Luxemburg ausgearbeitet. Dabei geht es um zwei neue Standorte und drei Erweiterungen. Dies war aus dem Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen zu erfahren.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „ Vier mögliche Projekte in Ausarbeitung “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „ Vier mögliche Projekte in Ausarbeitung “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bauschuttdeponie in Strassen wird eröffnet
Am Donnerstag wird die neue Bauschuttdeponie in Strassen offiziell eröffnet. Die geplante Laufzeit lag bei drei bis vier Jahren. Aufgrund der hohen Frequentierung wird sie wahrscheinlich schon in anderthalb Jahren die Türen wieder schließen müssen.
Fotos Bauschuttdeponie Strassen (d�charge de d�chets de construction), Strassen, le 03 Septembre 2015. Photo: Chris Karaba