Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vier Jahre Centre de Rétention: Gefangen in der Perspektivlosigkeit
Lokales 10 5 Min. 27.07.2015
Exklusiv für Abonnenten

Vier Jahre Centre de Rétention: Gefangen in der Perspektivlosigkeit

Vier Jahre Centre de Rétention: Gefangen in der Perspektivlosigkeit

Foto: Steve Eastwood
Lokales 10 5 Min. 27.07.2015
Exklusiv für Abonnenten

Vier Jahre Centre de Rétention: Gefangen in der Perspektivlosigkeit

Während die Mitarbeiter des Abschiebezentrums in Findel versuchen, die Zeit in der geschlossenen Anstalt möglichst human zu gestalten, kommen viele Insassen mit der Ungewissheit und dem Zustand der Gefangenheit nur schwer zurecht. Ein Besuch.

Von Kerstin Smirr

"Im Gefängnis gibt es wenigstens Gerechtigkeit. Dort weißt du, dass du eine Straftat begangen hast. Du kennst das Datum, an dem du rauskommst. Hier tut es richtig weh. Ich habe nichts getan. Warum muss ich hier bleiben?", fragt Abdel. Der 36-jährige befindet sich in Abschiebehaft im Centre de Rétention in Findel.

Mit dem Gefühl, ungerecht behandelt zu werden, ist er dort nicht allein ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema