Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Viel Freude beim royalen Besuch in Fels
Das großherzogliche Paar wurde in Fels mit viel Freude empfangen.

Viel Freude beim royalen Besuch in Fels

Foto: Guy Wolff
Das großherzogliche Paar wurde in Fels mit viel Freude empfangen.
Lokales 52 1 22.06.2018

Viel Freude beim royalen Besuch in Fels

Rosa CLEMENTE
Rosa CLEMENTE
Flaggen, Freude, Gesang und viel Spaß. Der Besuch des großherzoglichen Paares in Fels war ein freudiges Ereignis. Viele Bürger haben dabei die Gelegenheit ergriffen, mit Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa ein paar Worte zu wechseln.

Standesgemäß wurde am Freitagabend das großherzogliche Paar im Château de Roebé in Fels empfangen: Einige Politiker und Staatssekretäre aus der Regierung, so wie die Schöffen, der Gemeinderat, Bürgermeisterin Natalie Silva und einige Mitarbeiter der Gemeinde haben das Monarchenpaar im Hof des Gemeindehauses begrüßt.

"Es ist ein großer Tag für die Gemeinde Fels, aber auch ein großer Tag für mich persönlich als erste Bürgermeisterin mit kapverdischen Wurzeln", so Nathalie Silva in ihrer Ansprache. Fels stehe seit jeher für Toleranz und sie würde alles tun, um sicherzustellen, dass dies weiterhin so bleibt.


Nationafeierdag >> Larochette ist bereit !!, Foto Lex Kleren
Kleine Gemeinde, große Vorfreude
Am Freitag ist traditioneller Vorabend des Nationalfeiertages. In Fels laufen deshalb die Vorbereitungen auf Hochtouren und die Bürger warten gespannt auf den Besuch des großherzoglichen Paares.

Gemeinsam mit Bürgermeisterin Natalie Silva hat das großherzogliche Paar an einer kurzen Besichtigungstour durch Vieux Larochette teilgenommen. Dann sind sie gemeinsam mit den Felser Vereinigungen, den Schülern und der Felser Feuerwehr in einem festlichen Umzug bis ins Ortszentrum gezogen. Den Weg bis zur Place Bleech bannte sich der Umzug entlang der mit rot-weiß-blauen Flaggen dekorierten Häuser und mit bunten Blumen geschmückten Terrassen.

Wie die Menge jubelte, als das großherzogliche Paar die Treppen runter zur Rue de Mersch schritt, sehen Sie in diesem Video.


Doch die eigentliche Freude galt den Bürgern von Fels und den Gästen aus den Nachbargemeinden. Für einige von ihnen war es die erste Gelegenheit, den Großherzog und die Großherzogin persönlich zu treffen und mit ihnen sprechen zu können.


Nationalfeiertag 2018, Fete Nationale 2018, Freedefeier, Feu d'artifice, Foto LexK Kleren
Das war der Nationalfeiertag 2018
Alle Artikel, Fotos und Videos zum luxemburgischen Nationalfeiertag 2018.

Eine Einwohnerin gestand dann auch, seit 42 Jahren in der Gemeinde Fels zu leben, und nun erstmals die Chance zu haben, den Großherzog zu sehen. "Ich freue mich und habe Blumen vor die Tür gestellt", erzählte sie.


Das großherzogliche Paar verabschiedete sich gegen 19.30. Das Feiern in Fels ging dann aber weiter bis in die Nacht: Gegrilltes, Getränke und Musik durften beim traditionellen Volksfest im Vorfeld des Nationalfeiertages nicht fehlen. 

Noch einmal freundlich gewunken und schon war es vorbei mit dem hohen Besuch. Die Verpflichtungen in der Hauptstadt rufen. Die Feier auf der Place Bleech in Fels ging aber noch munter weiter bis in die Nacht hinein.
Noch einmal freundlich gewunken und schon war es vorbei mit dem hohen Besuch. Die Verpflichtungen in der Hauptstadt rufen. Die Feier auf der Place Bleech in Fels ging aber noch munter weiter bis in die Nacht hinein.
Foto: Matic Zorman





Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch in Feierlaune
Wie es die Tradition will, waren am Vorabend des Nationalfeiertags Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie zu Besuch in der Stadt Esch/Alzette. Sehen Sie hier die Fotos dazu.
Kleine Gemeinde, große Vorfreude
Am Freitag ist traditioneller Vorabend des Nationalfeiertages. In Fels laufen deshalb die Vorbereitungen auf Hochtouren und die Bürger warten gespannt auf den Besuch des großherzoglichen Paares.
Nationafeierdag >> Larochette ist bereit !!, Foto Lex Kleren