Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Video: Wie funktioniert der Krisenstab des Gesundheitsministeriums?
Lokales 1 23.03.2020

Video: Wie funktioniert der Krisenstab des Gesundheitsministeriums?

Lokales 1 23.03.2020

Video: Wie funktioniert der Krisenstab des Gesundheitsministeriums?

Eine Cellule logistique koordiniert die Zusammenarbeit aller Akteure im Kampf gegen das Corona-Virus. Sehen Sie, wie das Gremium arbeitet.

(TJ) - Kaum jemals in der Geschichte des Großherzogtums wurde das Gesundheitsministerium in solcher Art und Weise gefordert, wie aktuell im Rahmen der Corona-Krise.  


Armee errichtet Unterkünfte in Strassen, CHL, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Lenert: "Die Situation ist stabil"
798 Infizierte und keine weiteren Verstorbenen - Gesundheitsministerin Paulette Lenert konnte am Sonntag positive Nachrichten überbringen. Die Vorbereitungen laufen weiter auf Hochtouren.

Ministerien, CGDIS, CFL, Krankenhäuser und zahlreiche weitere öffentliche Einrichtungen und Akteure  sind in dem Gremium vertreten, sodass Entscheidungen schnell umgesetzt werden können. Sogar die Uni Luxemburg ist zum Erfassen der Daten mit eingebunden.  


Corona-Virus, Allgemeinarzt Patrice Anton aus Rümelingen berät seine Patienten online über die CNS Onlinekonsultation, E-Consult, Telekonsultation, médecin, téléconsultation, Foto: Guy Wolff/Luxemburger Wort
Ticker: 21 Tote, fast 2.000 Infizierte in Luxemburg
Die neuen Covid-19-Zahlen des Gesundheitsministeriums am Sonntag: 21 Menschen sind bereits gestorben, 1.950 sind positiv getestet worden.

Um alle Akteure schnellstmöglich und effizient zu vereinen, hat man den Krisenstab eingerichtet, der regelmäßig in der altehrwürdigen Villa Louvigny tagt. Das Ministerium hat einen dreiminütigen Video-Zusammenschnitt veröffentlicht, um zu zeigen, wie die Zusammenarbeit im Konkreten organisiert wird.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lenert: "Die Situation ist stabil"
798 Infizierte und keine weiteren Verstorbenen - Gesundheitsministerin Paulette Lenert konnte am Sonntag positive Nachrichten überbringen. Die Vorbereitungen laufen weiter auf Hochtouren.
Armee errichtet Unterkünfte in Strassen, CHL, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.