Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Viandener Sessellift startet am Samstag in die Saison
Lokales 30.04.2021

Viandener Sessellift startet am Samstag in die Saison

Seit ein paar Tagen sind die Sessel zu sehen. Von Samstag an werden sie auch wieder Personen befördern.

Viandener Sessellift startet am Samstag in die Saison

Seit ein paar Tagen sind die Sessel zu sehen. Von Samstag an werden sie auch wieder Personen befördern.
Foto: Sophie Hermes
Lokales 30.04.2021

Viandener Sessellift startet am Samstag in die Saison

Sechs Wochen nachdem es bei Wartungsarbeiten zu einem Unfall gekommen war, startet die Viandener Seilbahn am Samstag in die Saison.

(SH/NiM) - Mit einmonatiger Verspätung startet die Seilbahn in Vianden am Samstag in die Saison. Nachdem eine Schweizer Firma in den vergangenen Tagen Inspektionsarbeiten durchgeführt hatte, hat die Gewerbeinspektion am Freitag grünes Licht für die Wiederinbetriebnahme des Sessellifts gegeben

Eigentlich war geplant, dass der Sessellift von Ostern an Besucher von der Talstation am Ufer der Our 160 Höhenmeter hinauf zur Bergstation „Lampendelt“ befördert. Am 19. März war es bei Wartungsarbeiten jedoch zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Arbeiter mehrere Meter in die Tiefe gestürzt war. Der Mann wurde nur leicht verletzt, dennoch musste der Saisonauftakt verschoben werden. 


Touristische Geduldsprobe in Vianden
Das Freibad und der Kletterpark werden in diesem Jahr in Vianden keine Gäste empfangen. Der Sessellift soll jedoch in Kürze seine Runden drehen.

Seit ihrer Inbetriebnahme 1955 befördert die „Veiner Sälbuan“ jährlich Tausende von Besuchern - in Spitzenjahren bis zu 70.000 Fahrgäste - hinauf zur Bergstation, von wo aus sich eine herrliche Panorama-Aussicht auf Schloss und Stadt eröffnet.  Bei einer Geschwindigkeit von 1,5 Meter pro Sekunde dauert die Fahrt rund fünf Minuten, wobei man in einer Höhe von maximal zwölf Metern über dem Boden schwebt. 

Die Seilbahn ist von Samstag bis zum 10. Oktober täglich in Betrieb. In der Nebensaison (bis zum 22. Juni und vom 1. September an) fährt sie unter der Woche von 11 bis 17 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. In der Hauptsaison vom 23. Juni bis 31. August werden unter der Woche Gäste von 11 bis 18 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen von 10 bis 19 Uhr befördert. Eine einfache Fahrt kostet 4,30 Euro für Erwachsene, für Hin- und Rückfahrt fallen 5,80 Euro an. Kinder bis 14 Jahre zahlen 2,70, resp. 3.30 Euro.

Die Sesselbahn führt von der Talstation am Ufer der Our 160 Höhenmeter hinauf zur Bergstation „Lampendelt“.
Die Sesselbahn führt von der Talstation am Ufer der Our 160 Höhenmeter hinauf zur Bergstation „Lampendelt“.
Foto: Sophie Hermes


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema