Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Versicherer sagen Unterstützung zu
Lokales 10.08.2019

Versicherer sagen Unterstützung zu

Viele Häuser sind nach dem Tornado unbewohnbar.

Versicherer sagen Unterstützung zu

Viele Häuser sind nach dem Tornado unbewohnbar.
Foto: Anouk Antony
Lokales 10.08.2019

Versicherer sagen Unterstützung zu

Wer durch den Tornado materiellen Schaden erlitten hat, soll sich an seine Versicherung wenden. Der Dachverband der Gesellschaften hat Unterstützung zugesagt.

Dossier: Tornado im Süden Luxemburgs
Ein verheerender Sturm sorgt im Raum Niederkerschen/Petingen für Leid und Zerstörung.

(SH)  - Am Tag nach dem Tornado im Süden des Landes hat der Dachverband der Versicherungsgesellschaften (ACA) den Betroffenen ihre Unterstützung ausgesprochen. 

Personen, die gegen Brand und Naturkatastrophen versichert sind (assurance incendie et tempête), seien automatisch abgesichert, so die ACA. Diese Versicherung würde automatisch das Hauptgebäude des Wohnsitzes abdecken, insofern das Dach beschädigt wurde oder herumfliegende Objekte Schaden angerichtet haben. Abgedeckt seien zudem Kosten für Rettungseinsätze und Notunterkünfte sowie Schäden, die - je nach Vertrag - innerhalb von 48 oder 72 Stunden nach dem Schaden am Gebäude durch Regen im Inneren des Hauses entstehen. 

Versicherte würden nach den im Vertrag vorgesehenen Bedingungen entschädigt. 

Beschädigte Fahrzeuge werden unterdessen von der Basisgarantie (kleine Casco-Versicherung) abgedeckt.

Melden und dokumentieren

Betroffene sollen ihren Versicherer per E-Mail oder Telefon kontaktieren. Die ACA weist darauf hin, dass es für die Schadenserklärung keine Frist gibt. 

Auch sollen die Betroffenen Fotos der Schäden machen sowie alle notwendigen Mittel in die Wege leiten, um zu vermeiden, dass der Schaden noch höher wird. Hierzu gilt, Plastikplanen anzubringen, Fenster zu schließen und Möbel abzudecken.

Muss aufgrund der Schäden gleich Hand angelegt werden, etwa aufgrund einer Entscheidung der zuständigen Behörden, ist es wichtig, dass die Versicherten alle Nachweise (Fotos, Videos, Zeugenaussagen von Nachbarn) behalten. 

Eigentümer von beschädigten Fahrzeuge sollen unterdessen ihre Wagen in eine Werkstatt bringen lassen. Dem Versicherer ist die Adresse der Werkstatt oder der Ort, an dem der Experte sich das Auto anschauen kann, mitzuteilen.

Einige Mitglieder der ACA hätten zudem ihre Büros aufgrund der Umstände geöffnet oder es würden sich bereits Agenten vor Ort befinden, um sich ein Bild der Situation zu machen und den Entschädigungsprozess zu beschleunigen.

Schaden an Fahrzeugen werden durch die kleine Casco-Versicherung abgedeckt.
Schaden an Fahrzeugen werden durch die kleine Casco-Versicherung abgedeckt.
Foto: Anouk Antony


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gegen Autobrände gewappnet
Wenn ein Fahrzeug in Brand gerät, kommt es meist schnell zu einem Totalschaden. Wer gut versichert ist, bleibt nicht auf den Kosten sitzen.
Wenn vom Wagen fast nichts mehr übrig ist, ist das ein Fall für die Versicherung.