Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verschlechterung des Gesundheitszustandes von Großherzog Jean
Großherzog Jean (rechts) mit seinem Sohn Großherzog Henri.

Verschlechterung des Gesundheitszustandes von Großherzog Jean

Foto: Laurent Blum
Großherzog Jean (rechts) mit seinem Sohn Großherzog Henri.
Lokales 21.04.2019

Verschlechterung des Gesundheitszustandes von Großherzog Jean

Die großherzogliche Familie hat sich um das Bett von Großherzog Jean versammelt.

Am Ostermontag gibt es bisher keine neuen Informationen zum Befinden von Großherzog Jean.

Der großherzogliche Hof hatte am Ostersonntag gegen 17.30 Uhr mitgeteilt, dass sich der Gesundheitszustand von Großherzog Jean seit Samstag Abend deutlich verschlechtert habe. Die gesamte großherzogliche Familie habe sich um das Bett von Großherzog Jean versammelt, heißt es in einer knappen Pressemitteilung:

Aufgrund einer akuten Lungenentzündung war Großherzog Jean am 14. April stationär in ein Krankenhaus aufgenommen worden.

Am Dienstagabend hatte der großherzogliche Hof mitgeteilt, dass es dem Großherzog wieder besser ging. Er war allerdings zur Beobachtung noch im Krankenhaus geblieben.  Der Vater von Großherzog Henri ist 98 Jahre alt.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Großherzog Jean weiterhin im Krankenhaus
Wegen einer akuten Lungenentzündung wurde der Großherzog Jean am Samstag stationär aufgenommen und steht derzeit unter Beobachtung, wie der Großherzogliche Hof mitteilt.
Centième anniversaire accession au trône de son Altesse royale Grand-Duchesse Charlotte.Bild des Tages Grand-Duc Jean / Photo Blum L.
Gedenkmesse für Prinzessin Alix
Zu Ehren der jüngsten Schwester von Großherzog Jean, die vor rund drei Wochen verstarb, fanden sich zahlreiche Luxemburger am Dienstagabend in der Kirche Saint Michel am Fischmarkt ein.