Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verlassenes Auto in Flammen
Lokales 8 12.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Schengen - Bürmeringen

Verlassenes Auto in Flammen

Lokales 8 12.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Schengen - Bürmeringen

Verlassenes Auto in Flammen

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Lichterloh brannte am späten Dienstagvormittag ein Auto auf einem Feld am Waldrand auf der Strecke von Schengen nach Bürmeringen.


Lichterloh brannte am späten Dienstagvormittag ein Auto auf einem Feld am Waldrand auf der Strecke von Schengen nach Bürmeringen. Wie der örtliche Rettungsdienst mitteilt, fehlte vom Fahrer jede Spur.

Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Am Wagen entstand Totalschaden. Niemand wurde verletzt.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bilanz der Rettungsdienste
Die Rettungsdienste melden fünf Zwischenfälle von Mittwochmorgen. In den meisten Fällen waren die schlechten Straßenverhältnisse schuld. Am schlimmsten war eine Kollision mit einem Motorrad in Roost.
Zwischen Flaxweiler und Dreiborn kam es am Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall. Der Fahrer und alleinige Insasse eines Wagens wurde dabei schwer verletzt.
Nachdem eine Fahrerin am Donnerstagabend zwischen Mompach und Mertert mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt war, fing ihr Auto Feuer. Die alleinige Insassin konnte sich selbst in Sicherheit bringen.
Unfall im Osten des Landes
Zwischen Echternach und Berdorf hat am Sonntag Abend ein junger Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Der Unfall ging glimpflich aus.
Das Auto wurde deutlich beschädigt.
Mehrere Unfälle forderten in der Nacht auf Freitag mehrere Verletzte. In Echternach hatte eine Automobilistein Glück im Unglück.
Glück im Unglück hatte die Fahrerin dieses Fahrzeugs am Donnerstagnachmittag in Echternach.