Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verkehrsunfälle mit Verletzten
Lokales 28.10.2017 Aus unserem online-Archiv
Aus dem Polizeibericht

Verkehrsunfälle mit Verletzten

Der Rettungsdienst meldete am Samstag drei Verkehrsunfälle mit vier Verletzten.
Aus dem Polizeibericht

Verkehrsunfälle mit Verletzten

Der Rettungsdienst meldete am Samstag drei Verkehrsunfälle mit vier Verletzten.
Foto: Shutterstock
Lokales 28.10.2017 Aus unserem online-Archiv
Aus dem Polizeibericht

Verkehrsunfälle mit Verletzten

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Das Wochenende begann recht ruhig, doch im Laufe des Samstags ereigneten sich einige Verkehrsunfälle mit mehreren Verletzten.

(mig) - Am Samstag ereigneten sich mehrere Verkehrsunfälle und ein Brand.

Gegen 10.45 Uhr kam es in Bartringen zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen. dabei wurde eine Person verletzt. Vor Ort waren die Rettungskräfte aus Bartringen und Luxemburg sowie die Polizei.

Zwei Stunden später kam es in Colmar-Berg zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Wagens gegen einen Baum fuhr. Auch hier wurde eine Person verletzt. Im Einsatz waren die Polizei, die Rettungskräfte aus Luxemburg sowie der Notarzt aus Ettelbrück.

Und zur gleichen Zeit stießen in Strassen zwei Wagen zusammen. Zwei Personen wurden verletzt. Die Rettungskräfte aus Bartringen und Luxemburg sowie die Polizei waren vor Ort.

Halloween-Deko in Brand

Kurz nach 13 Uhr hat in Düdelingen eine Halloween-Dekoration Feuer gefangen. Im Einsatz waren die Rettungskräfte und der Notarzt aus Düdelingen sowie die Polizei.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Samstagnachmittag kam es zu zwei Unfällen auf Luxemburgs Straßen. In Echternach ist ein Auto mit einem Bus zusammengestoßen und in Düdelingen war ein Fußgänger in einen Unfall verwickelt.
In Junglinster kam es am Samstagmorgen zu einer Gasexplosion.
Am Samstagnachmittag ereigneten sich Unfälle innerhalb von zwei Stunden bei Marnach, in Howald auf der A13 und bei Schlewenhof.
Vier Mal innerhalb von etwa zwei Stunden mussten die Rettungskräfte am Samstagnachmittag ausrücken.
Unfälle mit jeweils einem Verletzten in Düdelingen und Schwebsingen sowie ein Mülleimer in Brand in Wecker: So lautet die Bilanz der Rettungsdienste vom Montagabend.
In den vergangenen Stunden kam es erneut zu mehreren Verkehrsunfällen. Dies meldet die Notrufzentrale 112 am Sonntagmorgen. Im Süden des Landes kam es zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt sechs Verletzten. Der Unfallverursacher stand unter Alkoholeinfluss.