Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verkehrsbericht zum Wochenende: Polizei stoppt mehrere Alkoholsünder
Lokales 01.05.2016

Verkehrsbericht zum Wochenende: Polizei stoppt mehrere Alkoholsünder

Verkehrsbericht zum Wochenende: Polizei stoppt mehrere Alkoholsünder

Stilbild: Pierre Matgé
Lokales 01.05.2016

Verkehrsbericht zum Wochenende: Polizei stoppt mehrere Alkoholsünder

Luc EWEN
Luc EWEN
Vier Fälle von Alkoholmissbrauch hinter dem Steuer meldet die Polizei von der Nacht zum Sonntag. Ein Fahrer verweigerte jedoch den Alkoholtest.

(L.E.) - In der Nacht zum Sonntag musste die Polizei wieder mehrmals wegen Fällen von Alkoholmissbrauch aktiv werden.

In Bonneweg wurde ein Autofahrer der zuviel getrunken hatte, gestoppt. Er war nicht im Besitz eines Führerscheines und gegen ihn bestand bereits ein Fahrverbot. Strafanzeige wurde gestellt.

Auf der Strecke Oberwampach nach Derenbach fiel den Beamten ein Fahrzeug auf, das stark im Zickzackkurs gesteuert wurde und zudem defekte Rücklichter hatte. Der Wagen wurde gestoppt, ein Alkoholtest verlief positiv. Der Führerschein wurde eingezogen.

Bei einer Unfallaufnahme in Remich wurde festgestellt, dass einer der beteiligten Fahrer zu viel Alkohol konsumiert hatte. Der Fahrer verweigerte jedoch einen Alkoholtest weswegen der Führerschein eingezogen und der Fall an die Statsanwaltschaft weitergereicht wurde.

In Luxemburg-Hollerich fiel ein Autofahrer auf, der mit überhöhter Geschwindigkeit und Schlangenlinien fahrend unterwegs war. Der Alkoholtest verlief positiv. Der Führerschein wurde eingezogen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auffällig unterwegs
Mehrere Autofahrer fielen der Polizei in der Nacht zum Samstag durch ihre besondere Fahrweise auf.