Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verkehr steht im Kayltal still
Auch in Nebenstraßen, hier in Tetingen, ging es zeitweise nicht vom Fleck.

Verkehr steht im Kayltal still

Bild: Nicolas Anen
Auch in Nebenstraßen, hier in Tetingen, ging es zeitweise nicht vom Fleck.
Lokales 25.04.2019

Verkehr steht im Kayltal still

Wegen der Erneuerung des Straßenbelags auf der Straße zwischen Kayl und Noertzingen stand der Verkehr im Kayltal am Donnerstagmorgen teilweise still.

(na) - Mit reichlich Verspätung dürften viele Autofahrer, die am Donnerstagmorgen durch das Kayltal wollten, an ihrem Arbeitsplatz angelangt sein. Wegen der Erneuerung des Fahrbahnbelags auf der Strecke zwischen Kayl und Noertzingen, in Höhe der Brücke über die A 13, zog sich ein langer Stau durch Kayl, Tetingen und bis nach Rümelingen. 

Da viele Autofahrer versuchten, der Kayltalstrecke auszuweichen, kam es auch in der näheren Umgebung in Schifflingen, Düdelingen und auf dem Kayler Poteau zu mehr oder weniger längeren Staus. 

Laut Straßenbauverwaltung sollen die Arbeiten noch bis Freitag 16 Uhr dauern. Am Freitagmorgen ist demnach wieder mit größeren Verkehrsbehinderungen im Kalytal zu rechnen.

Das Kayler Ratsmitglied Romain Becker (DP) reagierte auf Twitter auf die Verkehrslage.