Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verkauf von Glyphosat von Mittwoch an verboten
Lokales 01.07.2020

Verkauf von Glyphosat von Mittwoch an verboten

Auf europäischer Ebene hat das Mittel noch eine Zulassung  bis zum 15. Dezember 2022.

Verkauf von Glyphosat von Mittwoch an verboten

Auf europäischer Ebene hat das Mittel noch eine Zulassung bis zum 15. Dezember 2022.
Foto: Shutterstock
Lokales 01.07.2020

Verkauf von Glyphosat von Mittwoch an verboten

Maximilian RICHARD
Maximilian RICHARD
Das Pflanzenschutzmittel darf nicht mehr verkauft werden. Bestände dürfen aber noch bis Ende des Jahres aufgebraucht werden.

Seit Mittwoch ist der Verkauf von glyphosathaltigen Mitteln hierzulande verboten. Bestehende Bestände dürfen allerdings noch bis zum 31. Dezember aufgebraucht werden. 

Luxemburg verbietet somit als erstes Land in Europa den Einsatz und Verkauf des Pflanzenschutzmittels. Auf europäischer Ebene hat das Mittel noch eine Zulassung  bis zum 15. Dezember 2022.


Irrigation system GLYPHOSAT
Aus für Glyphosat in Luxemburg besiegelt
Luxemburg verbietet als erstes Land in Europa ab dem 1. Januar 2021 den Einsatz und Verkauf des Pflanzenschutzmittels.

Glyphosat gehört weltweit zu den meistgenutzten Pestiziden. Die Weltgesundheitsorganisation stuft das Mittel als  "wahrscheinlich krebserregend" ein. 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Pestizide: Der gebremste Ausstieg
Die Umsetzung des Aktionsplans für weniger Pestizideinsatz kommt nur schleppend voran. Einzig beim Glyphosat zeigte die Regierung bisher klare Kante.
Der nationale Pestizidplan sieht den Schutz Dritter und eine Liste der gefährlichsten Substanzen vor: Doch geschehen ist bisher nichts.
Glyphosat bei der Bahn
Das Mobilitätsministerium will den Einsatz des Herbizids weiter verringern. Auch die CFL suchen nach Alternativen.
Das gesamte Schienennetz der CFL wird regelmäßig mit Herbiziden behandelt.
Krank durch Glyphosat
Ein Urteil des Sozialgerichtes könnte weitreichende Folgen haben. Ein Gärtner soll durch den beruflichen Kontakt mit Pflanzenschutzmitteln an Krebs erkrankt sein.
Der Gärtner arbeitete jahrelang ohne adäquaten Schutz mit Pflanzenschutzmitteln.