Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Verhütungsmittel werden in Luxemburg bald gratis
Lokales 02.09.2020 Aus unserem online-Archiv

Verhütungsmittel werden in Luxemburg bald gratis

Möglicherweise schon im Herbst soll unter anderem die Verhütungspille zu 100 Prozent rückerstattet werden.

Verhütungsmittel werden in Luxemburg bald gratis

Möglicherweise schon im Herbst soll unter anderem die Verhütungspille zu 100 Prozent rückerstattet werden.
Foto: DPA
Lokales 02.09.2020 Aus unserem online-Archiv

Verhütungsmittel werden in Luxemburg bald gratis

Es soll möglicherweise ab Herbst keine Altersbegrenzung mehr geben für eine Rückerstattung. Außerdem wurde die Palette erweitert.

(dho) - Bald schon sollen alle Verhütungsmittel komplett rückerstattet werden, und das ohne Altersbegrenzung. Wie aus der Antwort von Gesundheitsministerin Paulette Lenert (LSAP) auf die parlamentarische Frage des Abgeordneten Mars Di Bartolomeo (LSAP) hervorgeht, begreift die Rückerstattung neben der Verhütungspille auch unter anderem den Verhütungsring, Verhütungspflaster, die Kupferspirale sowie Kondome und die Pille danach.


Bis zum 25. Lebensalter werden die Kosten für Antibabypille, Vaginalring und Verhütungspflaster zu 80 Prozent zurückerstattet
Ungleiche Verantwortung
Antibabypille, Kupferspirale oder Hormonimplantat: Bei der Empfängnisverhütung können Frauen zwischen einer Vielzahl von Methoden wählen. Für Männer sieht das anders aus.

Bereits 2018 war das Alter für die Rückerstattung von unter 25 auf unter 30 erhöht worden. Bisher werden aber selbst dann lediglich 80 Prozent der Kosten rückerstattet. Wann genau die Änderung in Kraft treten wird, sagt die Ministerin nicht. Zunächst müsse die Nomenklatur angepasst werden. Dies ist für nach den Ferien, also im Herbst, angedacht. 

Die Kosten dieser Neuerungen können noch nicht eingeschätzt werden. Sie werden von der nationalen Gesundheitskasse (CNS) und aus dem Staatsbudget übernommen.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema