Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Vëlosummer: Fahrradfreude übertrifft Erwartungen
Lokales 4 3 Min. 17.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Vëlosummer: Fahrradfreude übertrifft Erwartungen

Auf sieben Straßenabschnitten konnten Radfahrer im August ihre Tour genießen und das ohne Autoverkehr – so wie hier auf der Strecke zwischen Alzingen und Syren.

Vëlosummer: Fahrradfreude übertrifft Erwartungen

Auf sieben Straßenabschnitten konnten Radfahrer im August ihre Tour genießen und das ohne Autoverkehr – so wie hier auf der Strecke zwischen Alzingen und Syren.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 4 3 Min. 17.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Vëlosummer: Fahrradfreude übertrifft Erwartungen

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Die Bilanz lässt auf sich warten. Das "Luxemburger Wort" hat vorab schon mal in dem Gemeinden nachgefragt.

Anfangs schien es noch, als würde die Initiative Vëlosummer 2020 kein allzu großer Erfolg werden. Quasi von oben herab hatten das Mobilitäts- und das Tourismusministerium einen Vorschlag vorgelegt, bei denen in mehreren Gemeinden des Landes Straßen für den Verkehr gesperrt werden, um als Radwege genutzt zu werden. Von 16 Straßenabschnitten war die Rede. Manche Gemeinden fühlten sich jedoch überrumpelt, konnten oder wollten aus unterschiedlichen Gründen die Strecken nicht sperren lassen. 

Am Ende blieben sieben Abschnitte, sechs Routen und 18 beteiligte Gemeinden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

VëloViaNorden: Fahrrad-Event ein voller Erfolg
Im Rahmen des Vëlosummer 2020 hatten vier Öslinger Kommunen zuletzt an gleich zwei Wochenenden 30 Kilometer ihr Straßen- und Wegenetzes für die Radfahrer reserviert. Der Zuspruch gibt den Initiatoren recht.