Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Vakanz" in der Luxexpo: Ein Ort, viele Reiseziele
Großer Besucherandrang herrschte am Samstag in der Luxexpo.

"Vakanz" in der Luxexpo: Ein Ort, viele Reiseziele

Foto: Guy Jallay
Großer Besucherandrang herrschte am Samstag in der Luxexpo.
Lokales 19 1 13.01.2018

"Vakanz" in der Luxexpo: Ein Ort, viele Reiseziele

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Seit Freitag und noch bis Sonntag hat die Tourismus-Messe "Vakanz" in der Luxexpo The Box in Kirchberg ihre Türen geöffnet. Das Interesse ist groß. Am Samstag haben bereits unzählige reiselustige Besucher einen Rundgang durch die Hallen gemacht.

(nas) - Mit der Tourismus-Messe "Vakanz" wurde am Freitag wiederum das landesweit größte Reisebüro in Kirchberg eröffnet.  Bereits am Samstag hatten viele Besucher den Weg in die Luxexpo gefunden, um sich dort für ihre nächste Reise inspirieren zu lassen. 

Ob ein erholsamer Strandurlaub, Wanderungen in den Bergen oder aber die perfekte Familienreise - für jeden ist etwas dabei. Dafür sorgen die über 200 Anbieter aus aller Welt, die auf einer Gesamtfläche von 17.000 Quadratmeter für sich und ihr Hotel beziehungsweise ihre Region oder ihr Land werben.

Die Messe in den Hallen 7, 8 und 9 der Luxexpo  ist am Samstag und Sonntag noch jeweils von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Neben der Möglichkeit, sich über Reisen zu informieren und den Urlaub zu buchen, werden auch zahlreiche Animationen angeboten, wie etwa die Mini-Dronen-Landesmeisterschaft. Zudem gibt es Gewinnspiele – auch am Stand des „Luxemburger Wort“. Der Eintritt kostet 5 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tourismus-Messe "Vakanz": Urlaubsfeeling in Kirchberg
Der Urlaub zählt für viele zur schönsten Zeit des Jahres. Zumindest einen Hauch Ferienstimmung verbreitet noch bis Sonntag die „Vakanz“. Bereits am Freitag ließen sich Urlaubswillige in den Messehallen in Kirchberg inspirieren.
Vakanzefoire 2018,Vakanz.Foto:Gerry Huberty
Sorgenkind Türkei: Griechenland boomt
Die Fremdenverkehrsbranche hat schon bessere Zeiten erlebt als in den vergangenen 15 Monaten. Die Krise wird auch der weltweit größten Tourismusmesse ihren Stempel aufdrücken. Eine Woche vor dem Beginn der ITB gibt es aber Anzeichen für eine zaghafte Erholung.
Ob Festland oder Insel: An Griechenland - auf dem Foto Santorini - führt dieses Jahr kein Weg vorbei. (Foto: Fern Morbach)